Advertisement

© 2017

Strukturwandel der industriellen Beziehungen

,Industrial Citizenship' zwischen Markt und Regulierung

Textbook

Part of the Studientexte zur Soziologie book series (STSO)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Walther Müller-Jentsch
    Pages 3-8
  3. Walther Müller-Jentsch
    Pages 9-23
  4. Walther Müller-Jentsch
    Pages 25-59
  5. Walther Müller-Jentsch
    Pages 95-111
  6. Walther Müller-Jentsch
    Pages 113-132
  7. Walther Müller-Jentsch
    Pages 133-156
  8. Walther Müller-Jentsch
    Pages 157-159
  9. Back Matter
    Pages 161-173

About this book

Introduction

In grundlegend überarbeiteter Neuauflage vermittelt das Lehrbuch in kompakter Weise Einsichten in die dynamischen Prozesse der Regulierung von Arbeitsverhältnissen abhängig Beschäftigter. Analysiert werden die deutschen industriellen Beziehungen aus der Perspektive ihres strukturellen Wandels. Der systematischen Einführung in den Objektbereich und dem konzisen historischen Abriss schließt sich die Darstellung des 'reifen' dualen Systems der Interessenvertretung mit seinen Institutionen und Akteuren inkl. des Staates an. Der sozialstrukturelle Wandel seit dem letzten Viertel des 20. Jahrhunderts in den Dimensionen Technik, Arbeitsmarkt und Wirtschaft bildet den Hintergrund der Kapitel über die Veränderungen in den Arenen der Betriebsverfassung und der Tarifautonomie, die mit aktuellen empirischen Forschungsergebnissen dokumentiert werden. Ihre Ergänzung findet die Analyse in einer evolvierenden europäischen Ebene der industriellen Beziehungen mit Euro-Betriebsrat und Sozialem Dialog. In einem Ausblick werden die Friktionen und Umbrüche diesseits und jenseits des dualen Systems resümiert.

 

Der Inhalt

Begriff und Gegenstand • Historische Entwicklung der industriellen Beziehungen • Interessenvertretung im dualen System • Staatliche Regulierung: Zwischen Konzertierung und Deregulierung • Sozialstruktureller Wandel und wirtschaftliche Globalisierung • Offensive des Managements und neue Rolle der Betriebsräte • Krise und Reform der Tarifpolitik • Europäisierung der industriellen Beziehungen • Ausblick. Diesseits und jenseits des dualen Systems

 

Die Zielgruppen

Studierende der Soziologie mit Schwerpunkt auf der Arbeits- und Industriesoziologie

 

Der Autor

Dr. Walther Müller-Jentsch ist em. Professor für Soziologie an der Ruhr-Universität Bochum.

<

Keywords

Arbeit Führung Gesellschaft Globalisierung Lehrbuch Sozialstruktur Soziologie Strukturwandel Ungleichheit

Authors and affiliations

  1. 1.Fakultät für SozioalwissenschaftenRuhr-Universität BochumDüsseldorfGermany

About the authors

Dr. Walther Müller-Jentsch ist em. Professor für Soziologie an der Ruhr-Universität Bochum.

Bibliographic information

  • Book Title Strukturwandel der industriellen Beziehungen
  • Book Subtitle ,Industrial Citizenship' zwischen Markt und Regulierung
  • Authors Walther Müller-Jentsch
  • Series Title Studientexte zur Soziologie
  • Series Abbreviated Title Studientexte zur Soziologie
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-13728-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2017
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-13727-4
  • eBook ISBN 978-3-658-13728-1
  • Edition Number 2
  • Number of Pages VIII, 171
  • Number of Illustrations 10 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Sociology of Work
    Organizational Studies, Economic Sociology
  • Buy this book on publisher's site