Profession und Disziplin

Grundschulpädagogik im Diskurs

  • Susanne Miller
  • Birgit Holler-Nowitzki
  • Brigitte Kottmann
  • Svenja Lesemann
  • Birte Letmathe-Henkel
  • Nikolas Meyer
  • René Schroeder
  • Katrin Velten
Part of the Jahrbuch Grundschulforschung book series (JBG, volume 22)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Susanne Miller, Birgit Holler-Nowitzki, Brigitte Kottmann, Svenja Lesemann, Birte Letmathe-Henkel, Nikolas Meyer et al.
      Pages 12-20
  3. Standortbestimmung von Profession und Disziplin

    1. Front Matter
      Pages 21-21
    2. Gudrun Schönknecht, Diemut Kucharz, Eva-Maria Bennemann, Katja Koch, Jörg Ramseger
      Pages 69-80
    3. Margarete Götz, Susanne Miller, Wolfgang Einsiedler, Michaela Vogt
      Pages 81-91
  4. Disziplinäre Zugänge

  5. Professionsbezogene Zugänge

About this book

Introduction

Die Zielsetzung des Bandes liegt in der Konturierung bzw. Klärung des Selbstverständnisses der Grundschulpädagogik. Die Notwendigkeit zur Selbstvergewisserung ist in der noch jungen universitären Disziplin in gewisser Hinsicht konstitutiv angelegt. Die Beiträge thematisieren Unterschiede zwischen Profession und Disziplin, formulieren aber auch Herausforderungen, wie das Forschungs- und Handlungswissen zukünftig stärker aufeinander bezogen werden kann und gehen der Frage nach, ob und in welcher Weise aktuelle gesellschaftliche und bildungspolitische Veränderungen auf das Selbstverständnis der Grundschulpädagogik als Disziplin und auf die Grundschulpädagogik als Profession Einfluss nehmen. Reflektiert werden unter anderem die veränderten Anforderungen durch den Anspruch eines inklusiven Schulsystems und die veränderten Rahmenbedingungen und Praxen der Lehrerbildung. 

Der Inhalt

  • Standortbestimmung von Profession und Disziplin
  • Disziplinäre, professionsbezogene und fachdidaktische Zugänge
  • Kooperation und multiprofessionelle Zusammenarbeit
  • Lehrerinnen- und Lehrerbildung

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Grundschulpädagogik und -didaktik
  • Lehrerinnen und Lehrer

Die Herausgeberinnen und Herausgeber
Prof. Dr. Susanne Miller ist Professorin für Grundschulpädagogik an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld. Dr. Birgit Holler-Nowitzki, Dr. Brigitte Kottmann, Dr. Svenja Lesemann, Birte Letmathe-Henkel, Nikolas Meyer, René Schroeder und Katrin Velten sind dort als wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig.

Keywords

Grundschulpädagogik als Disziplin Grundschulpädagogik als Profession Selbstverständnis der Grundschulpädagogik Transferierbarkeit von Forschungswissen und Handlungswissen Kommunikationsformate für den gegenseitigen Austausch Grundschulpädagogik als Wissenschaft Ansprüche der inklusiven Sonderpädagogik Kommunikationsbarrieren Inklusiver Grundschulmathematikunterricht

Editors and affiliations

  • Susanne Miller
    • 1
  • Birgit Holler-Nowitzki
    • 2
  • Brigitte Kottmann
    • 3
  • Svenja Lesemann
    • 4
  • Birte Letmathe-Henkel
    • 5
  • Nikolas Meyer
    • 6
  • René Schroeder
    • 7
  • Katrin Velten
    • 8
  1. 1.Fakultät ErziehungswissenschaftUniversität Bielefeld Fakultät ErziehungswissenschaftBielefeldGermany
  2. 2.Universität BielefeldBielefeldGermany
  3. 3.Universität Bielefeld BielefeldGermany
  4. 4.Institut für Didaktik derUniversität Bielefeld Institut für Didaktik derBielefeldGermany
  5. 5.LeopoldshöheGermany
  6. 6.Universität BielefeldBielefeldGermany
  7. 7.Fakultät Erziehungswissenschaften Unversität BielededBielefeldGermany
  8. 8.Fakultät für ErziehungswissenschaftUniversität Bielefeld Fakultät für ErziehungswissenschaftBielefeldGermany

Bibliographic information