Advertisement

Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung

Konzeptionelle Grundlagen und empirische Befunde aus Immobilienunternehmen

  • Manfred Kühnberger

Table of contents

About this book

Introduction

Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung
Dieses Buch vermittelt anschaulich die Ziele von Finanzberichten und die damit verknüpften Eigenschaften von Rechnungslegungssystemen. Dazu erläutert Manfred Kühnberger ausführlich die wichtigsten Informationsinstrumente (Bilanz, GuV, OCI, Anhang etc.) und ihre Kapitalmarktrelevanz. Am Beispiel des Fair Value Accounting erfolgt eine detaillierte Darstellung. Der Leser erhält Antworten auf die Fragen, wie die Qualität der Rechnungslegung gemessen werden kann bzw. von welchen Faktoren sie abhängt. Ausführlich wird auf Branchenbesonderheiten von Immobilienunternehmen eingegangen. 
Der Inhalt
• Konzeptionelle Grundlagen der externen Rechnungslegung
• Informationsinstrumente und Kapitalmarkt
• Maßgrößen für die Qualität der Rechnungslegung
• Bedeutung von Corporate Governance, Enforcement und sonstigen Einflussfaktoren
• Besonderheiten von Immobilienunternehmen und REITs• Zusammenfassung und Ausblick: Stärken und Schwächen der evidenzbasierten Forschung
Der Autor
Manfred Kühnberger ist Professor für externe Rechnungslegung mit den Schwerpunkten internationale Rechnungslegung, Finanzierung, Corporate Governance an der HTW Berlin. Zuvor war er Prüfer im Bereich der Versicherungswirtschaft.

Keywords

Kapitalmarkt Jahresabschluss Bilanzpolitik Fair Value Corporate Governance Immoblienunternehmen Investorenschutz Vorsichtsprinzip

Authors and affiliations

  • Manfred Kühnberger
    • 1
  1. 1.FB 3, BetriebswirtschaftFH f.Technik-u.Wirtschaft Berlin FB 3, BetriebswirtschaftBerlinGermany

Bibliographic information