Advertisement

Handbuch Betriebliches Gefahrstoffmanagement

  • Gabi Förtsch
  • Heinz Meinholz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Gabi Förtsch, Heinz Meinholz
    Pages 1-14
  3. Gabi Förtsch, Heinz Meinholz
    Pages 15-24
  4. Gabi Förtsch, Heinz Meinholz
    Pages 65-210
  5. Gabi Förtsch, Heinz Meinholz
    Pages 211-240
  6. Gabi Förtsch, Heinz Meinholz
    Pages 241-324
  7. Gabi Förtsch, Heinz Meinholz
    Pages 325-360
  8. Gabi Förtsch, Heinz Meinholz
    Pages 361-402
  9. Gabi Förtsch, Heinz Meinholz
    Pages 403-457
  10. Gabi Förtsch, Heinz Meinholz
    Pages 459-471
  11. Gabi Förtsch, Heinz Meinholz
    Pages 473-495
  12. Gabi Förtsch, Heinz Meinholz
    Pages 497-526
  13. Back Matter
    Pages 527-530

About this book

Introduction

In kompakter Form stellt dieses Handbuch das notwendige Wissen für das betriebliche, nachhaltige Gefahrstoffmanagement zur Verfügung. Es ist als praxisorientiertes Nachschlagewerk konzipiert. Darüber hinaus kann es als Lehrbuch bzgl. der Grundaspekte im Gefahrstoffbereich verwendet werden.

Der Inhalt
Der Erste Gefahrstoffcheck.- Toxische Wirkungen.- Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH).- Gefahrstoffkennzeichnung nach CLP/GHS.- Nationales Recht.- Gefährdungsbeurteilung und Substitution.- Schutzmaßnahmen.- Unterweisung der Mitarbeiter.- Umgang mit Gefahrstoffen.- Überwachung.- Entsorgung als Abfälle.- Umgang mit Gefahrgütern.

Die Zielgruppen
Unternehmen, die Gefahrstoffe einsetzen
Mitarbeiter, die mit Gefahrstoffen umgehen
Studierende, die Gefahrstoffe verwenden

Die Autoren
Gabi Förtsch, Förtsch & Meinholz<
Prof. Dr. Heinz Meinholz, Hochschule Furtwangen



Keywords

Chemikalienrecht Chemikalien Einstufung GHS Gefahrstoffe Gefahrstoffkennzeichnung Gefährdungsbeurteilung Gefährlickeitsmerkmale Kennzeichnung Reach

Authors and affiliations

  • Gabi Förtsch
    • 1
  • Heinz Meinholz
    • 2
  1. 1.VS-SchwenningenGermany
  2. 2. Förtsch & Meinholz Personal- und Managementberatung,Villingen-SchwenningenGermany

Bibliographic information