Advertisement

Baukonstruktion im Klimawandel

  • Bernhard Weller
  • Marc-Steffen Fahrion
  • Sebastian Horn
  • Thomas Naumann
  • Johannes Nikolowski

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Bernhard Weller, Marc-Steffen Fahrion, Sebastian Horn, Thomas Naumann, Johannes Nikolowski
    Pages 1-4
  3. Bernhard Weller, Marc-Steffen Fahrion, Sebastian Horn, Thomas Naumann, Johannes Nikolowski
    Pages 5-21
  4. Bernhard Weller, Marc-Steffen Fahrion, Sebastian Horn, Thomas Naumann, Johannes Nikolowski
    Pages 23-51
  5. Bernhard Weller, Marc-Steffen Fahrion, Sebastian Horn, Thomas Naumann, Johannes Nikolowski
    Pages 53-130
  6. Bernhard Weller, Marc-Steffen Fahrion, Sebastian Horn, Thomas Naumann, Johannes Nikolowski
    Pages 131-178
  7. Bernhard Weller, Marc-Steffen Fahrion, Sebastian Horn, Thomas Naumann, Johannes Nikolowski
    Pages 179-226
  8. Bernhard Weller, Marc-Steffen Fahrion, Sebastian Horn, Thomas Naumann, Johannes Nikolowski
    Pages 227-263
  9. Bernhard Weller, Marc-Steffen Fahrion, Sebastian Horn, Thomas Naumann, Johannes Nikolowski
    Pages 265-282
  10. Bernhard Weller, Marc-Steffen Fahrion, Sebastian Horn, Thomas Naumann, Johannes Nikolowski
    Pages 283-300
  11. Bernhard Weller, Marc-Steffen Fahrion, Sebastian Horn, Thomas Naumann, Johannes Nikolowski
    Pages 301-333

About this book

Introduction

Das vorliegende Buch zeigt baukonstruktive Lösungen für eine zukunftsfähige Gebäudeertüchtigung vor dem Hintergrund des Klimawandels. Behandelt werden die klimatischen Einwirkungen Sommerhitze, Überflutung, Starkregen, Hagel, Wind und Schnee. Deren Veränderungen infolge des Klimawandels beeinflussen die Verletzbarkeit bestehender Wohngebäude und Nichtwohngebäude. Auf Grundlage objektiver Analysemethoden werden die Auswirkungen des Klimawandels auf Bestandsgebäude beschrieben und detaillierte baukonstruktive Anpassungsmaßnahmen erläutert. 

Der Inhalt
Klimawandel und Klimaanpassung von Gebäuden als aktuelle Herausforderung – Bestandsanalyse und baukonstruktive Anpassung von neun Wohn- und Nichtwohngebäuden der Baujahre von 1890 bis 1995 – Gebäudeertüchtigung im Detail für die Einwirkungen aus Sommerhitze, Überflutung, Starkregen, Hagel, Wind und Schnee - Wirtschaftlichkeit von Anpassungsmaßnahmen

Die Zielgruppe
Architekten, Ingenieure, Denkmalpfleger
Immobilienwirtschaft

Die Autoren
Prof. Dr.-Ing Bernhard Weller ist Direktor des Instituts für Baukonstruktion an der Technischen Universität Dresden.
Dr.-Ing. Marc-Steffen Fahrion war Leiter der Forschungsgruppe „Energieeffizienz und Nachhaltigkeit“ am Institut für Baukonstruktion an der Technischen Universität Dresden.
Dipl.-Ing. Sebastian Horn ist Leiter der Forschungsgruppe „Energieeffizienz und Nachhaltigkeit“ am Institut für Baukonstruktion an der Technischen Universität Dresden.
Prof. Dr.-Ing. Thomas Naumann ist Leiter des Forschungsbereichs "Umweltrisiken in der Stadt- und Regionalentwicklung" am Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V. in Dresden.
Dr.-Ing. Johannes Nikolowski ist Mitarbeiter im Büro GB1 Ingenieure mit den Tätigkeitsschwerpunkten Schadensanalyse, Sanierungsplanung und Qualitätssicherung.

Keywords

Bestandsgebäude Wohngebäude Nichtwohngebäude Klimaforschung Klimaanpassung Schadensermittlung Verletzbarkeitsanalyse

Authors and affiliations

  • Bernhard Weller
    • 1
  • Marc-Steffen Fahrion
    • 2
  • Sebastian Horn
    • 3
  • Thomas Naumann
    • 4
  • Johannes Nikolowski
    • 5
  1. 1.Institut für BaukonstruktionTechnische Universität DresdenDresdenGermany
  2. 2.StuttgartGermany
  3. 3.Institut für BaukonstruktionTechnische Universität DresdenDresdenGermany
  4. 4.Leibniz-Institut f. ök. RaumentwicklungDresdenGermany
  5. 5.GB1 IngenieureDresdenGermany

Bibliographic information