Advertisement

Motivation im Führungskontext von Sozialunternehmen

  • Tobias M. Hoffmann

Part of the Internationalisierung und Management book series (INTMA)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Tobias M. Hoffmann
    Pages 1-8
  3. Tobias M. Hoffmann
    Pages 9-60
  4. Tobias M. Hoffmann
    Pages 61-76
  5. Tobias M. Hoffmann
    Pages 177-194
  6. Tobias M. Hoffmann
    Pages 195-218
  7. Tobias M. Hoffmann
    Pages 219-232
  8. Back Matter
    Pages 233-490

About this book

Introduction

Tobias M. Hoffmann untersucht, wie in Sozialunternehmen gesellschaftliches Engagement und ökonomisches Handeln durch geeignete Führung und Anreizmechanismen realisiert werden können. Basierend auf einer profunden Aufarbeitung von Social Entrepreneurship und Arbeitsmotivation erarbeitet der Autor mittels Fallanalysen führender Sozialunternehmen konkrete Gestaltungsansätze mit Fokus auf autonomer Motivation. Die Bedeutung, aber auch die Grenzen der Professionalisierung von Anreizsystemen werden verdeutlicht. Eine umfassende Diskussion ermöglicht die Einordnung der Ergebnisse im gemeinnützigen und privatwirtschaftlichen Forschungskontext.

Der Inhalt
• Social Entrepreneurship – Konzeptionalisierung eines Phänomens
• Arbeitsmotivation – Modelle und Theorien
• Gestaltungsansätze für Sozialunternehmen und übergeordnete Muster
• Einordnung der Erkenntnisse im Forschungskontext


Die Zielgruppen
• Dozierende und Studierende der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere in den Bereichen Social Entrepreneurship, Nonprofit-Management, Führung und Personal
• Fach- und Führungskräfte in Sozialunternehmen, gemeinnützigen sowie privatwirtschaftlichen Organisationen


Der Autor 
Dr. Tobias M. Hoffmann promovierte an der Universität der Bundeswehr in München, Lehrstuhl Internationales Management.

Keywords

Social Entrepreneurship Mitarbeiterführung Anreizsystem Professionalisierung Autonomie

Authors and affiliations

  • Tobias M. Hoffmann
    • 1
  1. 1.KölnGermany

Bibliographic information