Advertisement

Neuartige Ylidinkomplexe des Niobs

Synthese und Reaktionen

  • David Hoffmann

Part of the BestMasters book series (BEST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. David Hoffmann
    Pages 1-12
  3. David Hoffmann
    Pages 13-75
  4. David Hoffmann
    Pages 77-81
  5. David Hoffmann
    Pages 83-116
  6. Back Matter
    Pages 117-135

About this book

Introduction

David Hoffmann stellt die Synthese der ersten Niobtetrelylidinkomplexe des Germaniums und Zinns durch effiziente Salzmetathesereaktion vor. Beide Verbindungen wurden vom Autor IR- und Multikern‑NMR‑spektroskopisch charakterisiert und ihre Molekülstruktur im Festkörper durch Röntgenstrahlenbeugung am Einkristall aufgeklärt und diskutiert. Beide Strukturen weisen einen sehr kurzen Tetrel-Niob-Bindungsabstand und ein fast linear koordiniertes Tetrelatom auf. Die Reaktivität des Niobgermylidinkomplexes gegenüber kleinen polaren Molekülen wurde anhand der Reaktionen mit Methanol und Wasser geprüft und die Redoxeigenschaften mittels cyclovoltammetrischer Messungen untersucht.

Der Inhalt

  • Synthesestrategien zum Aufbau einer Tetrel-Niob- oder Tetrel-Vanadium-Dreifachbindung
  • Darstellung und Reaktivität der Gruppe-5-Metallate
  • Syntheseroute für die Darstellung eines Germylidinkomplexes und der analogen Zinnverbindung

Die Zielgruppen

Forschende, Dozierende und Studierende der Chemie, besonders im Fachgebiet anorganische Molekülchemie

Der Autor
David Hoffmann promoviert zur Zeit am Institut für Anorganische Chemie der Universität Bonn in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. A. C. Filippou.

Keywords

Germylidin Stannylidin Mehrfachbindungen Niobatkomplexe Vanadatkomplexe Photolyse

Authors and affiliations

  • David Hoffmann
    • 1
  1. 1.Institut für Anorganische ChemieUniversität BonnBonnGermany

Bibliographic information