Advertisement

Elektromagnetische Kopplungen hybrider AC-DC-Leitungen

Berechnungen anhand eines verteilten Leitungsmodells

  • Jakob Schindler
Book
  • 5.3k Downloads

Part of the BestMasters book series (BEST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Jakob Schindler
    Pages 1-2
  3. Jakob Schindler
    Pages 53-115
  4. Jakob Schindler
    Pages 117-119
  5. Back Matter
    Pages 121-126

About this book

Introduction

Jakob Schindler verwendet ein analytisches, verteiltes Leitungsmodell auf Grundlage einer an die Leitungsgeometrie angepassten Modaltransformation für die exakte Berechnung der grundfrequenten Einkopplungen von AC nach DC bei hybriden Übertragungsleitungen. Der Autor beleuchtet eine Vielzahl unterschiedlicher Einflussfaktoren wie Leitungskonfiguration, Phasenanordnung, Lastfluss und Verdrillung. Untersucht werden dabei jeweils die im Normalbetrieb übertragenen Längsspannungen sowie im Hinblick auf möglichst rasche Wiedereinschaltung nach einpoligem DC-Fehler die hierfür maßgeblichen Größen sekundärer Kurzschlussstrom und wiederkehrende Spannung.

Der Inhalt
  • Bestimmung der Parametermatrizen von Freileitungen
  • Leitungsentkopplung durch Modaltransformationen
  • Berechnung von Hybridleitungen als verteiltes Leitungsmodell
  • Hybridleitungen mit teilweiser Verdrillung
  • Brenndauer des sekundären Lichtbogens
Die Zielgruppen
Wissenschaftler, Praktiker und Dozierende auf dem Gebiet hybrider AC-DC-Übertragungsleitungen

Der Autor
Jakob Schindler absolvierte von 2008 bis 2015 sein Bachelor- und Masterstudium im Fach Energietechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und ist dort seither am Lehrstuhl für elektrische Energiesysteme EES als wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt.

Keywords

sekundärer Kurzschlussstrom wiederkehrende Spannung Modaltransformation Leitungsentkopplung Leitungsverdrillung

Authors and affiliations

  • Jakob Schindler
    • 1
  1. 1.ErlangenGermany

Bibliographic information