Advertisement

Interdisziplinäre Aspekte der Energiewirtschaft

  • Carl Christian von Weizsäcker
  • Dietmar Lindenberger
  • Felix Höffler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Politik und Gesellschaft

  3. Wirtschaft

    1. Front Matter
      Pages 113-113
    2. Michael Mai, Thorsten Gebhardt, Fabian Wahl, Julius Dann, Eberhard Jochem
      Pages 115-125
    3. Hubertus Bardt, Esther Chrischilles, Christian Growitsch, Simeon Hagspiel, Lisa Schaupp
      Pages 145-161
    4. Lutz Hillemacher, Kai Hufendiek, Valentin Bertsch, Holger Wiechmann, Jan Gratenau, Patrick Jochem et al.
      Pages 163-178
    5. Hendrik Kondziella, Kristina Brod, Thomas Bruckner, Sebastian Olbert, Florian Mes
      Pages 179-190
    6. Peter Cramton, Axel Ockenfels
      Pages 191-212
  4. Technik

    1. Front Matter
      Pages 227-227
    2. Thomas Pregger, Diego Luca de Tena, Stephan Schmid, Bernhard Wille-Haussmann, Thomas Pollok, Torsten Sowa
      Pages 229-238
    3. Sebastian Schraven, Fabian Kley, Martin Wietschel
      Pages 239-249
    4. Christina Wulf, Martin Kaltschmitt
      Pages 251-265
    5. Elke Bruns, Matthias Futterlieb, Dörte Ohlhorst, Bernd Wenzel
      Pages 267-280
    6. Tobias Trost, Sönke Horn, Mareike Jentsch, Michael Sterner
      Pages 295-312
  5. Back Matter
    Pages 313-315

About this book

Introduction

Dieses Buch fasst eine aktuelle Auswahl wissenschaftlich fundierter Analysen, wie sie seit mehr als 30 Jahren in der Zeitschrift für Energiewirtschaft publiziert werden, für die Praxis zusammen.

Die Beiträge sind in die Themenblöcke Politik und Gesellschaft, Wirtschaft und Technik gegliedert. Das Themenspektrum umfasst Analysen der nationalen und internationalen Energiemärkte sowie der Auswirkungen von energiepolitischen Entscheidungen und technologischen Neuerungen auf die Energiewirtschaft und deren Sektoren sowie Wettbewerbsfragen.

 

Aus dem Inhalt

Verteilungswirkung des EEG

Wie viel Europa braucht die Energiewende?

Energiewende und Übertragungsnetzausbau

Transaktionskosten bei Energieeffizienz-Investitionen in Unternehmen

Eigenerzeugung und Selbstverbrauch von Strom

Optimierte Integration der Elektromobilität in das Stromversorgungssystem bei hohen Anteilen erneuerbarer Energien

Wasserstoff als Kraftstoff im Deutschen Verkehrssektor

Wärmedämmungs-Strategien im Haushaltssektor und ihr Beitrag zu Materialeffizienz und Emissionsminderung – eine Langfristanalyse bis zum Jahr 2050

 

Die Zielgruppen

Ingenieure, Wirtschaftswissenschaftler, Geschäftsführer, Unternehmer und Politiker mit Bezug zu Energiethemen

Dozenten, Lehrende und Wissenschaftler aus den Bereichen Energietechnik, Energiewirtschaft und Energiepolitik

 

Die Herausgeber

Prof. Dr. Carl Christian von Weizsäcker war unter anderem Direktor des Energiewirtschaftlichen Instituts an der Universität zu Köln und ist Herausgeber der Zeitschrift für Energiewirtschaft.

PD Dr. Dietmar Lindenberger war unter anderem Geschäftsführer am Energiewirtschaftlichen Institut an der Universität zu Köln und unterstützt als Senior Expert die EWI Energy Research & Scenarios. Als Redakteur engagiert er sich bei der Zeitschrift für Energiewirtschaft.

<

Prof. Dr. Felix Höffler ist Professor für wirtschaftliche Staatswissenschaften und Direktor de Energiewirtschaftlichen Instituts an der Universität zu Köln.

Keywords

Stromversorgungssystem Stromversorgung EEG Wärmedämmung Energiepolitik Wettbewerbsfähigkeit Energiemarkt smart Grid Elektromobilität Wasserstoff Biomethan, Methan Eigenerzeugung Erdkabel Dämmung mobility energy power supply hydrogen insulation

Editors and affiliations

  • Carl Christian von Weizsäcker
    • 1
  • Dietmar Lindenberger
    • 2
  • Felix Höffler
    • 3
  1. 1.BonnGermany
  2. 2.Universität KölnEnergiewirtschaftliches Institut (EWI)KölnGermany
  3. 3.Universität KölnEnergiewirtschaftliches Institut (EWI)KölnGermany

Bibliographic information