Advertisement

Energie- und Paritätsgewinnbedingungen auf Spielstrukturen

  • Uli Schlachter

Part of the BestMasters book series (BEST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiii
  2. Uli Schlachter
    Pages 1-3
  3. Uli Schlachter
    Pages 5-16
  4. Uli Schlachter
    Pages 17-27
  5. Uli Schlachter
    Pages 29-43
  6. Uli Schlachter
    Pages 65-68
  7. Back Matter
    Pages 69-74

About this book

Introduction

Auf dem Gebiet der Petri-Netze und Vektoradditionssysteme sind viele Entscheidungsfragen ungeklärt, die Uli Schlachter in seiner Masterarbeit motiviert haben, Spiele auf sogenannten Spielstrukturen mit einer ähnlichen Semantik zu untersuchen. Hierbei handelt es sich um eine Art von Zwei-Spieler-Spielen auf einem gerichteten Graphen. Der Autor erarbeitet verschiedene Gewinnbedingungen und zeigt ihre Entscheidbarkeit. Die Arbeit beleuchtet diese Themen spieltheoretisch, bietet aber auch eine exemplarische Anwendung verschiedener Aspekte der Spieltheorie.  
    
Der Inhalt 
  • Selbstüberdeckende Bäume
  • Eigenschaften von Gewinnstrategien
  • Reduktion von Gewinnbedingungen
  • Entscheidungsalgorithmen 
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Informatik sowie Wissenschaftler im Bereich der Spieltheorie
  • Informatiker mit Bezug zur Spieltheorie
Uli Schlachter forschte im Zuge seines Masterstudiums an der Universität Oldenburg und ist dort heute als wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt. Weiterhin nimmt er am DFG-Graduiertenkolleg SCARE (Systemkorrektheit unter widrigen Umständen) teil.

Keywords

Spieltheorie Selbstüberdeckende Bäume Graphenspiele Reduktionsbeweis Petri-Netze

Authors and affiliations

  • Uli Schlachter
    • 1
  1. 1.OldenburgGermany

Bibliographic information