Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Gesellschaft der Steigerung – Kulturen der Optimierung

  3. Gentechnologisches Enhancement in Sport und Gesellschaft

  4. Prävention, Kontrolle, Recht

  5. Back Matter
    Pages 253-257

About this book

Introduction

Die Beiträge des Sammelbandes beleuchten die unterschiedlichen Positionen zum Enhancement im Sport mit dem Schwerpunkt Gendoping. Sie zeigen Perspektiven aus Medizin, Ethik, Recht, Soziologie, Philosophie und Sportwissenschaft auf, welche insbesondere die Debatte prägen, sie diskutieren konträre ethische Positionen (konservativ vs. liberal), erarbeiten Handlungsempfehlungen (Verbot vs. Freigabe) und thematisieren die Probleme der Prävention und der Nachweisbarkeit. Die Publikation trägt zur Entschlüsselung der Diskrepanzen um Gendoping bei, indem sie die unterschiedlichen zugrundeliegenden theoretischen, empirischen, soziokulturellen, rechtlichen, ethischen sowie anthropologischen Standpunkte mit- und gegeneinander ins Gespräch bringt.

Der Inhalt

  • Kulturen der Optimierung
  • Gentechnologisches Enhancement in Sport und Gesellschaft
  • Prävention, Kontrolle, Recht

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende sowie Akteure aus der Praxis der Biotechnologie, Sportwissenschaft, Soziologie und Philosophie

Die HerausgeberInnen

Prof. Dr. Swen Körner leitet das Institut für Pädagogik und Philosophie an der Deutschen Sporthochschule Köln.

Dr. Julia Maria Erber-Schropp ist Wissenschaftliche Leiterin der Stiftung Wissen der Sparkasse KölnBonn.

Keywords

Gentechnologie Doping Enhancement im Sport Gentechnologisches Enhancement Leistungssteigerung Prävention im Doping

Editors and affiliations

  • Swen Körner
    • 1
  • Julia Maria Erber-Schropp
    • 2
  1. 1.Institut für Pädagogik und PhilosophieDeutsche Sporthochschule KölnKölnGermany
  2. 2.Stiftung Wissen der Sparkasse Köln BonnKölnGermany

Bibliographic information