Advertisement

Verständlichkeit von Sachtexten

Wirkung der globalen Textkohäsion auf das Textverständnis von Schülern

  • Anke Schmitz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Anke Schmitz
    Pages 1-7
  3. Anke Schmitz
    Pages 119-124
  4. Anke Schmitz
    Pages 125-127
  5. Anke Schmitz
    Pages 129-160
  6. Anke Schmitz
    Pages 161-186
  7. Anke Schmitz
    Pages 187-202
  8. Back Matter
    Pages 211-256

About this book

Introduction


Anke Schmitz untersucht, wie SchülerInnen beim Verstehen von Sachtexten durch praktikable Maßnahmen der Textgestaltung unterstützt werden können. Dabei liefert sie zahlreiche Anregungen für die Konzeption von Schulbuchtexten und den systematischen Umgang mit Sachtexten im Unterricht. Neben einer sprachwissenschaftlichen und kognitionspsychologischen Fundierung des Konzepts Textverständlichkeit und des Konstrukts Textverständnis wird empirisch analysiert, welche SchülerInnen hinsichtlich ihrer kognitiven und motivationalen Voraussetzungen von den Textoptimierungen mittels globaler Textkohäsion profitieren.


Der Inhalt

  • Bedeutung der Textverständlichkeit für den schulischen Kontext
  • Theoretischer Rahmen zum Konstrukt Textverständnis
  • Die Textkohäsion und ihre Wechselwirkungen mit individuellen Lernvoraussetzungen als Bedingungen des Textverständnisses
  • Ausblick: Implikationen für Schulbuchautoren und die Unterrichtspraxis

Die Zielgruppen

  • Dozierende, Studierende und WissenschaftlerInnen der Bildungswissenschaften, der Erziehungswissenschaft, der Germanistik und der Fachdidaktik Deutsch
  • DeutschlehrerInnen und FachlehrerInnen

Die Autorin

Anke Schmitz ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildungsforschung in der School of Education der Bergischen Universität Wuppertal.


Keywords

Lesekompetenz Schulleistungsstudien Leseförderung Lernvoraussetzungen Schulbuch Unterrichtsforschung

Authors and affiliations

  • Anke Schmitz
    • 1
  1. 1.WuppertalGermany

Bibliographic information