Advertisement

Leitungsgebundene Energieversorgung in Mittel- und Osteuropa

Elektrizität, Erdgas und Fernwärme

  • Tino Schütte

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Edyta Ropuszyńska-Surma, Magdalena Węglarz, Zdzisław Szalbierz
    Pages 1-26
  3. Martin Sirový, Emil Dvorský, Lenka Raková
    Pages 27-49
  4. Kvetoslava Šoltésová, Jaroslav Šoltés
    Pages 51-72
  5. Géza Mészáros, Andrea Simon
    Pages 73-91
  6. Vaclovas Miškinis, Arvydas Galinis
    Pages 93-117
  7. Gunta Šlihta, Kaspars Šlihta
    Pages 119-136
  8. Tino Schütte
    Pages 137-150
  9. Olga Borozdina
    Pages 151-170
  10. Tino Schütte
    Pages 171-191
  11. Tino Schütte
    Pages 193-202
  12. Back Matter
    Pages 203-203

About this book

Introduction

Das Buch gibt einen Überblick über die Strom-, Gas- und Fernwärmeversorgungssysteme in den Ländern der Visegrád-Gruppe, des Baltikums sowie in Russland und Deutschland. Jeder Beitrag enthält eine technisch-ökonomische Sachstandsanalyse sowie einen Entwicklungsausblick. Die abgestimmte Gliederung der Beiträge ermöglicht einen Vergleich der Energiesysteme. Nationale Besonderheiten werden diskutiert. Die Betrachtungen zeigen Verbesserungspotenziale für den Infrastrukturausbau und die Steigerung der Energieeffizienz auf – schließlich ist eine funktionierende leitungsgebundene Energieversorgung von zentraler Bedeutung für die ökonomische Entwicklung eines Landes.

Der Inhalt

  • Grundlagen der leitungsgebundenen Energieversorgung
  • Vergleichende Analyse von Versorgungsstrukturen
  • Visegrád-Gruppe: Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn
  • Baltikum: Litauen, Lettland, Estland sowie Russland und Deutschland

Die Zielgruppen

  • Fachkräfte und Entscheidungsträger in der Energiewirtschaft, bei Energieversorgern/-dienstleistern, Industrieunternehmen, Unternehmensberatungen und Aufsichtsbehörden
  • Wissenschaftler, Dozenten und Studierende der Fachrichtungen Energiewirtschaft/-technik, Wirtschaftswissenschaften und internationaler Studien mit Interesse an Energiethemen

Der Herausgeber

Prof. Dr. Tino Schütte forscht und lehrt auf dem Gebiet der Energiewirtschaft an der Hochschule Zittau/Görlitz. Er ist Leiter des internationalen Energieseminars der Hochschule. Vor seiner Berufung an die HSZG arbeitete er in der Geschäftsfeldentwicklung eines großen regionalen Energieversorgers.

Keywords

Energienetze Energieversorgung Energiewirtschaft Fernwärme Gas Gaswirtschaft Mengenbilanz Energieversorgung Netzlast Strom Mitteleuropa Osteuropa Systemvergleich Versorgung Versorgungssicherheit fossile Energien technisch-ökonomische Analyse Schütte Leitungsgebundene Energieversorgung

Editors and affiliations

  • Tino Schütte
    • 1
  1. 1.Hochschule Zittau/GörlitzZittauGermany

Bibliographic information