Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Hermann Sicius
    Pages 1-2
  3. Hermann Sicius
    Pages 3-3
  4. Hermann Sicius
    Pages 5-5
  5. Hermann Sicius
    Pages 7-8
  6. Hermann Sicius
    Pages 9-42
  7. Back Matter
    Pages 43-49

About this book

Introduction

Dieses Essential bietet eine prägnante und umfassende Übersicht über die Elemente der dritten Hauptgruppe des Periodensystems, auch Borgruppe oder Erdmetalle genannt. Alle Elemente dieser Gruppe, mit Ausnahme des vor etwa zehn Jahren erstmals erzeugten Ununtriums, wurden erst im 19. Jahrhundert entdeckt. Obwohl Aluminium das am häufigsten vorkommende Metall ist, blieb es in elementarer Form lange verborgen. Gallium, Indium und Thallium sind dagegen sehr selten. Die Elemente dieser Gruppe ändern ihren Charakter teils stark von Halbmetall (Bor) über das allgegenwärtige Aluminium hin zu tiefschmelzenden Schwermetallen (Gallium, Indium und Thallium) und zu einem möglicherweise leichtflüchtigen und gelegentlich anionisch auftretenden Metall (Ununtrium).

Der Inhalt
  • Vorkommen, Herstellung, Eigenschaften der Erdmetalle
  • Ausführliche Charakterisierung der einzelnen Elemente

Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Chemie und Physik
  • Interessierte Laien, Lehrer sowie im Rohstoffhandel tätige Personen

Der Autor
Dr. Hermann Sicius schloss sein Chemiestudium 1989 mit der Promotion ab und arbeitet seitdem für große Unternehmen der chemischen Industrie. Er reiste weltweit, lebte drei Jahre in den Vereinigten Staaten von Amerika, spricht zehn Sprachen und ist zudem als Autor und Übersetzer tä
tig.

Keywords

Borgruppe Anwendungen Elemente und Verbindungen Aluminium Gallium Indium Thallium

Authors and affiliations

  • Hermann Sicius
    • 1
  1. 1.DormagenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-11444-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2016
  • Publisher Name Springer Spektrum, Wiesbaden
  • eBook Packages Life Science and Basic Disciplines (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-11443-5
  • Online ISBN 978-3-658-11444-2
  • Series Print ISSN 2197-6708
  • Series Online ISSN 2197-6716
  • About this book