Advertisement

Der Prozess der prüferischen Durchsicht

Strukturvorgaben des Prüfungsansatzes und ihre situative Umsetzung

  • Stefanie Schmitz

Part of the Auditing and Accounting Studies book series (AAS)

Table of contents

About this book

Introduction

Stefanie Schmitz untersucht die Prüfungsansätze großer Prüfungsgesellschaften im Bereich der prüferischen Durchsicht. Es zeigen sich deutliche Unterschiede in den Prüfungsansätzen. Daran anknüpfend betrachtet sie die situative Umsetzung der Vorgaben durch verschiedene Prüfer und Prüfungsteams bei der Durchführung prüferischer Durchsichten, die von verschiedenen Faktoren, wie beispielsweise dem Prüfungsgegenstand, beeinflusst wird.


Der Inhalt

Besonderheiten prüferischer Durchsichten (IDW PS 900, ISRE 2400 und 2410)

Bezugsrahmen zur Erfassung der Struktur des Prüfungsansatzes für die prüferische Durchsicht und ihrer situativen Umsetzung

Untersuchung der Prüfungsansätze großer Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Bezug auf die Vorgaben für prüferische Durchsichten

Untersuchung der situativen Umsetzung der Vorgaben durch verschiedene Prüfungsteams

 

Die Zielgruppen

Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung

Wirtschaftsprüfer und Führungskräfte von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie normengebenden Organisationen

 

;

Die Autorin

Dr. Stefanie Schmitz promovierte bei Prof. Dr. Klaus Ruhnke im Bereich Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung am FACTS-Department der Freien Universität Berlin.

Keywords

Prüfungsgesellschaften Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Prüfungsteam Prüfungsgegenstand Unternehmensrechnung

Authors and affiliations

  • Stefanie Schmitz
    • 1
  1. 1.KölnGermany

Bibliographic information