Advertisement

© 2016

Frauen in Führungspositionen

Ursachen der Unterrepräsentanz weiblicher Führungskräfte in Unternehmen

Book

Table of contents

About this book

Introduction

Julia Tonn untersucht, inwiefern organisationale Strukturen und Prozesse bei der Entstehung und Aufrechterhaltung der Unterrepräsentanz von Frauen in Führungspositionen privatwirtschaftlicher Unternehmen in Deutschland beteiligt sind. Die Fragestellung folgt demnach dem New Structuralism. Die Autorin analysiert in diesem Fall die geschlechtsspezifische Ungleichheit mithilfe von Konzepten und Theorien der Organisationsforschung. Dazu hat sie im Rahmen einer qualitativen Studie die Gründe der Unterrepräsentanz in der Praxis erhoben.

Der Inhalt

  • Organisationstheoretische Analyse von Gründen für die Unterrepräsentanz weiblicher Führungskräfte in Unternehmen
  •  Empirische Ergebnisse zu den Barrieren, mit denen Frauen auf dem Weg in die Führungsetagen konfrontiert sind
  • Organisationstheoretische Analyse der empirischen Ergebnisse

 Die Zielgruppen

  •  Dozierende und Studierende der Soziologie, Psychologie, Pädagogik sowie der Wirtschaftswissenschaften
  • PraktikerInnen aus den Bereichen Personalwesen bzw. Personalentwicklung, Change Management, Diversity Management, Corporate Social Responsibility sowie FrauenreferentInnen bzw. Gleichstellungsbeauftragte

 Die Autorin

Dr. Julia Jane Tonn ist als Beraterin in der Wirtschaft tätig.

Keywords

Diversity Frauen als Chefs Frauenquote Gender Gap / Gläserne Decke Vereinbarkeitsproblematik

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für Soziologie Johannes Gutenberg-UniversitätMainzGermany

About the authors

Dr. Julia Jane Tonn ist als Beraterin in der Wirtschaft tätig.

Bibliographic information

Reviews

“... Das Buch empfiehlt sich für alle, die mit betrieblicher Gleichstellung, Diversity und der Umsetzung eines familienbewussten Personalmanagements befasst sind.” (in: Online-Journal des Kompetenzbüros für Familie, Demografie und Gleichstellung, elisabeth-mantl.de, 10. Mai 2016)