Advertisement

Schreiben in der Finanzwelt

Analysen, Methoden, Praxistipps

  • Marlies Whitehouse

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Der theoretische Rahmen Weil ein guter Text nur gut ist im Kontext

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Marlies Whitehouse
      Pages 3-18
    3. Marlies Whitehouse
      Pages 19-23
    4. Marlies Whitehouse
      Pages 25-38
    5. Marlies Whitehouse
      Pages 39-39
  3. Eine empirische Fallstudie Was Aktienanalysen prägt – und was sie auszeichnen könnte

    1. Front Matter
      Pages 41-41
    2. Marlies Whitehouse
      Pages 43-44
    3. Marlies Whitehouse
      Pages 45-58
    4. Marlies Whitehouse
      Pages 59-60
    5. Marlies Whitehouse
      Pages 61-62
    6. Marlies Whitehouse
      Pages 63-63
  4. Forschungsbasierte Schreibberatung Routinen aufbrechen und Repertoires erweitern

    1. Front Matter
      Pages 65-66
    2. Marlies Whitehouse
      Pages 67-81
    3. Marlies Whitehouse
      Pages 143-157
    4. Marlies Whitehouse
      Pages 159-160
  5. Back Matter
    Pages 161-168

About this book

Introduction

Das Buch erfasst zuerst den komplexen und dynamischen Kontext, in dem Schreiben in der Finanzwelt geschieht, und untersucht dann am Beispiel einer zentralen Textsorte, was diese Textprodukte tatsächlich leisten. Schließlich entwickelt das Buch forschungsbasierte Werkzeuge, die den Kommunikationserfolg von Finanztexten systematisch und wirksam verbessern können.

Der Inhalt
Teil I: Kontextperspektive. Der theoretische Rahmen: Weil ein Text immer nur gut ist im Kontext.- 

Teil II: Produktperspektive. Eine empirische Fallstudie: Was Aktienanalysen prägt – und was sie auszeichnen könnte.- 

Teil III: Prozessperspektive. Forschungsbasierte Schreibberatung: Wie wir Routinen aufbrechen und Repertoires erweitern. 

Bilanz: Was nützt und warum.

Die Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte in der Finanzwelt

Medienschaffende

InvestorInnen

Lehrende und Studierende in Finanzkommunikation und PR

Anspruchsgruppen, die ihre Financial Literacy weiterentwickeln wollen


Die Autorin
Marlies Whitehouse erforscht an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW die Produktion und Rezeption von Finanztexten. Dabei baut sie auf 20 Jahre praktische Erfahrung in Finanzanalyse und -kommunikation. Sie ist Schatzmeisterin der International Association of Applied Linguistics AILA und Mitherausgeberin des International Journal of Business Communication IJBC. Als Schreibcoach berät sie internationale Unternehmen.


Keywords

Finanzkommunikation Kommunikationserfolg Schreibberatung Textoptimierung Textproduktion Verständlichkeit

Authors and affiliations

  • Marlies Whitehouse
    • 1
  1. 1.WinterthurSwitzerland

Bibliographic information