Advertisement

Arbeitsrecht in Großbritannien

Praxisrelevante Regelungen und Unterschiede zur deutschen Rechtslage

  • Beatrix Tröger
  • Nadja Roß-Kirsch

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 1-9
  3. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 21-23
  4. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 25-39
  5. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 41-74
  6. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 75-89
  7. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 91-93
  8. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 95-103
  9. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 105-108
  10. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 109-114
  11. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 115-158
  12. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 159-163
  13. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 165-170
  14. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 171-181
  15. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 183-186
  16. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 187-192
  17. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 193-215
  18. Beatrix Tröger, Nadja Roß-Kirsch
    Pages 217-230
  19. Back Matter
    Pages 231-235

About this book

Introduction

Das britische Arbeitsrecht unterscheidet sich aufgrund seiner Prägung durch das Common Law wesentlich von den kontinentaleuropäischen Rechtsordnungen. Außerdem führen die Begrifflichkeiten des britischen Arbeitsrechts bei reiner Übersetzung ins Deutsche meist zu Verwirrung und Unverständnis, da ihre Inhalte von den deutschen Bedeutungen abweichen. Dieses Buch bietet einen strukturierten und umfassenden Überblick über die arbeitsrechtlichen Regelungen und Besonderheiten in Großbritannien sowie vor allem erläuternde und vergleichende Bezüge zum deutschen Arbeitsrecht. Verantwortliche und Entscheider gewinnen ein klares Verständnis der Grundlagen und Eigenheiten des Landesrechts sowie der Unterschiede zu den deutschen Bestimmungen – eine Voraussetzung für die Beschäftigung guter, zuverlässiger und vor allem motivierter Mitarbeiter vor Ort. Die zweite Auflage wurde gründlich überarbeitet und aktualisiert. Der geplante „Brexit“, der EU-Austritt von Großbritannien, wird Folgen für das britische Arbeitsrecht und damit wechselseitige Mitarbeitereinsätze mit Deutschland haben, die momentan aber noch nicht gänzlich abzusehen sind.

Der Inhalt

Quellen des britischen Arbeitsrechts

Arbeitsverträge, Verträge von Geschäftsführern

Compliance

Gleichbehandlung, Ausbildung, Mutterschutz/Elternzeit

Betriebsübergang

Arbeitszeugnisse (References)

Kündigung und Gerichtsverfahren

Entsendung nach Großbritannien u.v.m.

Die Autoren

Beatrix Tröger ist Rechtsanwältin, Wirtschaftsjuristin und Registered European Lawyer. Bis 2014 leitete sie bei Rödl & Partner die Rechtsberatung am Standort Birmingham, UK. Sie ist Autorin des Fachbuchs Steuerstandort Großbritannien und weiterer Fachpublikationen. Zudem gibt sie regelmäßig Seminare zum englischen Recht in Deutschland.

Nadja Roß-Kirsch ist Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht sowie Associate Partner. Seit 2007 berät sie bei Rödl & Partner in allen Fragen des internationalen Arbeitsrechts sowie bei Gesellschaftsgründungen und Restrukturierungen im Ausland. Zudem ist sie Autorin mehrerer Fachpublikationen und Lehrbeauftragte für Arbeitsrecht.

Keywords

Common Law Entsendung ins United Kingdom Maternity Leaves Sacrifies Scheme Settlement Agreement britisches Arbeitsrecht Brexit

Authors and affiliations

  • Beatrix Tröger
    • 1
  • Nadja Roß-Kirsch
    • 2
  1. 1.StuttgartGermany
  2. 2.EschbornGermany

Bibliographic information