Alles Mathematik

Von Pythagoras zu Big Data

  • Martin Aigner
  • Ehrhard Behrends

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Epilog

    1. Front Matter
      Pages 439-439
  3. Der rote Faden

    1. Front Matter
      Pages 315-315
    2. Jack van Lint
      Pages 7-15
    3. Peter Deuflhard
      Pages 17-27
    4. Hans-Otto Peitgen, Carl Evertsz, Bernhard Preim, Dirk Selle, Thomas Schindewolf, Wolf Spindler
      Pages 29-43
    5. Ralf Borndörfer, Martin Grötschel, Andreas Löbel
      Pages 63-92
    6. Stefan Müller
      Pages 113-124
    7. Jürgen Richter-Gebert
      Pages 145-170
  4. Themen in der aktuellen Diskussion

    1. Front Matter
      Pages 171-171
    2. Walter Schachermayer
      Pages 173-186
    3. Gitta Kutyniok
      Pages 187-196
    4. Martin Henk, Günter M. Ziegler
      Pages 207-234

About this book

Introduction

Dieses Buch ist für ein allgemeines Publikum und bietet spannende Beiträge renommierter Mathematiker(innen), die mit den gängigen Vorurteilen "Mathematik ist zu schwer, zu trocken, zu abstrakt, zu abgehoben" aufräumen. Denn Mathematik ist überall in den Anwendungen gefragt, weil sie das oft einzige Mittel ist, praktische Probleme zu analysieren und zu verstehen. Vom CD-Player zur Börse, von der Computertomographie zur Verkehrsplanung, alles ist (auch) Mathematik. Wer hätte gedacht, dass die Primzahlen, die schon seit der Antike die Mathematiker beschäftigen, heute ganz wesentlich zu unserer Datensicherheit beitragen? Zwei wesentliche Aspekte der Mathematik werden deutlich: Einmal ist sie die reinste Wissenschaft - Denken als Kunst -, und andererseits ist sie durch eine Vielzahl von Anwendungen in allen Lebensbereichen gegenwärtig. In der jetzt vorliegenden 4. Auflage wurde das Spektrum der behandelten Themen durch neue Beiträge erweitert. Man kann sich nun über Big Data, Mathematik und Wahlen, Visualisierung sowie Computerbeweise informieren.

Der Inhalt
Beiträge von G. v. Randow, J. H. van Lint, P. Deuflhard, H.-O. Peitgen u.a., T. Conrad, R. Borndörfer/M. Grötschel/A. Löbel, B. Fiedler, St. Müller, P. Gritzmann, J. Richter-Gebert, W. Schachermayer, G. Kutyniok, A. Beutelspacher, M. Henk/G. M. Ziegler, E. Behrends, J. Kramer, K. Sigmund, R. Klein, M. Aigner, E. Vogt, D. Ferus, J. M. Sullivan, K. Ecker, Sh. B. Ekhad/D. Zeilberger, Z. Artstein

Die Herausgeber
Prof. Dr. Martin Aigner, Fachbereich Mathematik, Freie Universität Berlin
Prof. Dr. Ehrhard Behrends, Fachbereich Mathematik, Freie Universität Berlin

Keywords

Big Data Kepler-Vermutung Mathematik in den Anwendungen Mathematik und Wahlen Poincaré-Vermutung Populärwissenschaftliche Literatur Spieltheorie Visualisierung

Editors and affiliations

  • Martin Aigner
    • 1
  • Ehrhard Behrends
    • 2
  1. 1.Fachbereich MathematikFreie Universität BerlinBerlinGermany
  2. 2.Fachbereich MathematikFreie Universität BerlinBerlinGermany

Bibliographic information