Prostitutionspolitik in Deutschland

Entwicklung im Kontext europäischer Trends

  • Eva-Maria Euchner

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Eva-Maria Euchner
    Pages 1-3
  3. Eva-Maria Euchner
    Pages 9-12
  4. Eva-Maria Euchner
    Pages 13-20
  5. Eva-Maria Euchner
    Pages 29-32
  6. Back Matter
    Pages 33-38

About this book

Introduction

Eva-Maria Euchner führt in das Thema der Prostitutionspolitik ein und stellt klassische Regulierungsregime sowie die zentralen Wertekonflikte des Politikfelds vor. Ferner gibt die Autorin einen Überblick über die verschiedenen Regulierungsmodelle in Europa zwischen 1960 und 2010, welcher auch eine Beschreibung der Herangehensweise in Deutschland beinhaltet. Darüber hinaus analysiert sie die Ursachen des deutschen Wegs. Die liberale Handhabung von Prostitution in Deutschland ist insbesondere auf die Problemdefinition und die Rolle der Partei Bündnis 90/Die Grünen zurückzuführen. Aktuell motiviert eine veränderte Problemwahrnehmung neue regulative Schritte, die aber voraussichtlich keinen Paradigmenwechsel einleiten werden, da ein starker parteipolitischer Agent fehlt.

Der Inhalt

  • Wertekonflikte und ihre normativen Traditionen
  • Prostitutionsregime in Europa
  • Der deutsche Weg in der Prostitutionspolitik
  • Ursachen des deutschen Wegs: Problemdefinition und parteipolitische Agenten

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaften
  • Beruflich sowie ehrenamtlich Tätige in Politik, Parteien, Gewerkschaften und Verbänden, Journalisten und Lehrkräfte

Die Autorin

Eva-Maria Euchner ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft (GSI) der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU).

Keywords

EU-Osterweiterung Feminismus Moralpolitik Prostituiertenprojekte Prostitution

Authors and affiliations

  • Eva-Maria Euchner
    • 1
  1. 1.Ludwig-Maximilians-UniversitätMünchenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-09747-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2015
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-09746-2
  • Online ISBN 978-3-658-09747-9
  • Series Print ISSN 2197-6708
  • Series Online ISSN 2197-6716
  • About this book