Advertisement

Third Places – reale Inseln in der virtuellen Welt

Ausflüge in die Cyberpsychologie

  • Antje Flade

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Antje Flade
    Pages 1-22
  3. Antje Flade
    Pages 23-61
  4. Antje Flade
    Pages 63-175
  5. Antje Flade
    Pages 177-218
  6. Back Matter
    Pages 219-226

About this book

Introduction

Mit der Erfindung und Verbreitung des Computers und Internets hat sich eine neuartige Umwelt aufgetan, die als virtuelle Welt zunehmend zu einem Einflussfaktor wird, der neben der realen Umwelt den Menschen prägt und seine Lebensweise bestimmt. In dem Buch werden zwei Fragestellungen untersucht:
  • Wie verändert die Digitalisierung der Gesellschaft den Menschen?
  • Verliert die reale Umwelt für den Menschen als Erlebens- und Handlungsraum an Bedeutung?
Wichtige Themen sind Informationsselektion, Kommunikationsformen, Privatheit und Autonomie.

Der Inhalt
  • Einleitung
  • Das Individuum im Cyberspace
  • Veränderung des Menschen?
  • Zur Bedeutung realer Umwelten

Die Zielgruppen
  • Psychologen
  • An gesellschaftlichen Fragen Interessierte
  • Informatiker
  • Architekten und Stadtplaner
  • Politiker
  • Pädagogen
  • Psychotherapeuten

Die Autorin
Dr. Antje Flade ist Autorin umweltpsychologischer Beiträge und Sachbücher. Nach dem Studium der Psychologie an der Universität Hamburg hat sie an der TU Darmstadt promoviert und war dann als Umweltpsychologin im Institut Wohnen und Umwelt in Darmstadt tätig gewesen. Ihre Schwerpunkte sind Fragen der Mensch-Umwelt-Beziehung, der nutzergerechten Umweltgestaltung und der räumlichen Mobilität.

Keywords

Mensch-Umwelt-Beziehung Digitalisierung Internetnutzung Interneteffekte Umweltgestaltung

Authors and affiliations

  • Antje Flade
    • 1
  1. 1.AWMF – Angewandte Wohn- und MobilitätsforschungHamburgGermany

Bibliographic information