Ungleichheitssensible Hochschullehre

Positionen, Voraussetzungen, Perspektiven

  • Kathrin Rheinländer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Kathrin Rheinländer
    Pages 9-16
  3. I Positionen

  4. II Voraussetzungen

  5. III Perspektiven

  6. Back Matter
    Pages 291-296

About this book

Introduction

Die BeitragsautorInnen des vorliegenden Bandes diskutieren das forschungsprogrammatische Konzept einer ungleichheitssensiblen Hochschullehre aus unterschiedlichen Perspektiven. Ziel ist es, in systematischer Weise aufzuzeigen, wie sich Ungleichheitssensibilität in der Lehre verankern lässt, mit welchen Widerständen zu rechnen ist und welche professionellen Praxen von Lehrenden im Kontext ungleichheitssensibler Hochschullehre entscheidend sein können. Denn wenngleich an den Hochschulen darüber viel diskutiert wird, gibt es wenig empirische Hinweise dazu, welche Lehrkultur für eine heterogenitätsorientierte und ungleichheitssensible Lehre in der Praxis grundlegend ist, welche Werte und Überzeugungen bei Hochschullehrenden zu erwarten sind und welche pädagogischen Handlungen und tradierten Normalitätsverständnisse der Lehrenden bei der Festschreibung von Homogenitäten, von Differenzen und der Konstruktion von Ungleichheiten eine Rolle spielen.

 Der Inhalt

  • Hochschulwesen
  • Ungleichheits-/Differenzsensibilität
  • Bildungsgerechtigkeit

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaften, der Soziologie sowie sozialwissenschaftlicher Studiengänge
  • HochschulforscherInnen, HochschuldidaktikerInnen sowie an Hochschullehre und Bildungsungleichheit Interessierte

 Die Herausgeberin

Dr. phil. habil. Kathrin Rheinländer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Studium und Weiterbildung an der Hochschule Hannover.

Keywords

Hochschuldidaktikforschung Hochschulwesen Lehrqualität Professionelle Kompetenz Ungleichheitssensibilität

Editors and affiliations

  • Kathrin Rheinländer
    • 1
  1. 1.University of Applied Sciences and Arts ZSW-International OfficeHochschule HannoverHannoverGermany

Bibliographic information