Advertisement

© 2016

American Progress

Nerdkultur, akrobatische Komik und Commedia dell'arte

Book

Part of the Serienkulturen: Analyse – Kritik – Bedeutung book series (SAKB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-V
  2. Holger Schulze
    Pages 25-30
  3. Holger Schulze
    Pages 39-44
  4. Holger Schulze
    Pages 55-59
  5. Holger Schulze
    Pages 69-74
  6. Back Matter
    Pages 87-88

About this book

Introduction

Die Serie 30Rock wälzt die medialen Erzählungen ihrer Epoche (und der Serie selbst) unaufhörlich um: in bislang sieben Staffeln, 140 Episoden, von 30 Autoren für 14 SchauspielerInnen geschrieben – rund um die Erfinderin und Hauptdarstellerin Tina Fey. Dieser Band untersucht die überdrehte Gegenwartsdystopie, ihre Erzählungen, Bühnen und Personen. Markante Episoden werden im Zusammenhang zeitgenössischer Pop- und TV-Kultur untersucht und einzelne ProtagonistInnen in ihrem medialen Handeln und dessen Referenzen.
Ein Tableau der Medien- und der Nerdkultur sowie der politischen Agitation entsteht in Form von akrobatischer Komik und Celebrityobsession: eine Form der Commedia dell'arte über den American Progress.

Der Inhalt
The General Electric-Building.- A Polymorphous-Perverted Child: Tracy Jordan.- The Funcooker: Die mediale Erzählung.- The Tragically Suffering Me: Liz Lemon.- SeinfeldVision: Die Tektonik der Medien.- The Terminator of Nerd-Pride & Prejudice: Frank Rossitano.- Christmas Special & Live Show: Die mediale Bühne.- The Mormon Parsifal: Kenneth Parcell.- Believe in the Stars: Die mediale Persona.- The Non-Symbolic Phallus: Jack Donaghy.- Dealbreakers: The commedia dell'arte by Tina Fey

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Medien- und Kommunikationswissenschaft

Der Autor
Dr. Holger Schulze ist Professor für Musikwissenschaft der Universität Kopenhagen und leitet dort das Sound Studies Lab. Für das Haus der Kulturen der Welt Berlin ist er als Kurator tätig.

Keywords

30Rock Comedy Fernsehserie Kulturanalyse Medienanthropologie Tina Fey

Authors and affiliations

  1. 1.Department f. Arts and Cultural Studies Sound Studies LabUniversity of CopenhagenCopenhagenDenmark

About the authors

Dr. Holger Schulze ist Professor für Musikwissenschaft der Universität Kopenhagen und leitet dort das Sound Studies Lab. Für das Haus der Kulturen der Welt Berlin ist er als Kurator tätig. Seine Forschungsschwerpunkt sind die Historische Anthropologie der Medien, Klang in der Popkultur sowie die Kulturgeschichte der Sinne.

Bibliographic information

  • Book Title American Progress
  • Book Subtitle Nerdkultur, akrobatische Komik und Commedia dell'arte
  • Authors Holger Schulze
  • Series Title Serienkulturen: Analyse – Kritik – Bedeutung
  • Series Abbreviated Title Serienkulturen: Analyse – Kritik – Bedeutung
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-09135-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2016
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-09134-7
  • eBook ISBN 978-3-658-09135-4
  • Edition Number 1
  • Number of Pages V, 88
  • Number of Illustrations 38 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Media Research
    Performing Arts
  • Buy this book on publisher's site