Advertisement

Handbuch Empirische Organisationsforschung

  • Stefan Liebig
  • Wenzel Matiaske
  • Sophie Rosenbohm

Part of the Springer Reference Wirtschaft book series (SRW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xi
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Stefan Liebig, Wenzel Matiaske, Sophie Rosenbohm
      Pages 3-14
  3. Sekundäranalyse in der Organisationsforschung

  4. Primärerhebung in der Organisationsforschung

    1. Front Matter
      Pages 127-127
    2. Matthis Grenzer, Ines Meyer, Heidi Schuster, Tobias Gebel
      Pages 129-156
    3. Tobias Gebel, Sophie Rosenbohm
      Pages 157-183
    4. Michael Weinhardt, Peter Jacobebbinghaus, Stefan Liebig
      Pages 213-239
    5. Ger Snijkers, Alexia Meyermann
      Pages 241-272
    6. Peter Ellguth, Susanne Kohaut
      Pages 273-297
    7. Matthias Klemm, Renate Liebold
      Pages 299-324
    8. Udo Kelle, Bettina Langfeldt, Florian Reith
      Pages 325-357
    9. Jessica Pflüger, Hans J. Pongratz, Rainer Trinczek
      Pages 389-413
    10. Heiner Dunckel
      Pages 415-441
    11. Ronald Hartz, Gabriele Fassauer
      Pages 467-489
    12. Carsten C. Schermuly, Franziska Schölmerich
      Pages 491-512
    13. Wolfgang Meyer
      Pages 513-535
  5. Methoden und Daten zur Erforschung spezieller Organisationstypen

  6. Analyseverfahren in der Organisationsforschung

    1. Front Matter
      Pages 747-747
    2. Dzifa Ametowobla, Nina Baur, Maria Norkus
      Pages 749-796

About this book

Introduction

Das Handbuch gibt einen Überblick über zentrale Methoden der empirischen Organisationsforschung. Ein Schwerpunkt liegt auf den Analysepotenzialen existierender Datenbestände und den Anwendungsfeldern quantitativer sowie qualitativer Erhebungsmethoden in der Organisationsforschung. Durch die Berücksichtigung der methodischen und forschungspraktischen Herausforderungen bei verschiedenen Organisationstypen – z.B. Hochschulen, Krankenhäuser, Unternehmen, Verwaltungen und Parteien – vermittelt das Handbuch ein breites, mit Erfahrungen aus der Praxis der empirischen Organisationsforschung unterfüttertes Methodenwissen.

Der Inhalt
• Sekundäranalyse in der Organisationsforschung 
• Primärerhebung in der Organisationsforschung
• Methoden und Daten zur Erforschung spezieller Organisationstypen
• Analyseverfahren in der Organisationsforschung

Die Zielgruppen
• Forschende und Studierende der BWL, Erziehungswissenschaft, Politikwissenschaft, Psychologie, Soziologie und VWL, die Forschungsfragen im Bereich der Organisationsforschung beantworten möchten.
• Praktikerinnen und Praktiker, die Interesse an methodischen Fragen der Organisationsforschung haben.

Die Herausgebenden
Stefan Liebig, Professor für Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse, Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld und Research Fellow des DIW/Soep
Wenzel Matiaske, Professor für Betriebswirtschaftslehre, Institut für Personal und Arbeit (IPA) der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg und Research Fellow des DIW/Soep
Sophie Rosenbohm, Dr., wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen

Keywords

Diskursanalyse Organisationsformen Organisationstypen Statistik Stichprobenziehung

Editors and affiliations

  • Stefan Liebig
    • 1
  • Wenzel Matiaske
    • 2
  • Sophie Rosenbohm
    • 3
  1. 1.Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)BerlinGermany
  2. 2.Helmut-Schmidt-UniversitätHamburgGermany
  3. 3.Universität Duisburg-EssenDuisburgGermany

Bibliographic information