Advertisement

© 2015

Das Geheimnis des Neuen: Wie Innovationen entstehen

Ein Plädoyer für mehr Abenteuer im Unternehmen

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Misstrauen Sie dem Gewohnten

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Andreas Schutkin
      Pages 3-8
    3. Andreas Schutkin
      Pages 9-14
    4. Andreas Schutkin
      Pages 15-18
    5. Andreas Schutkin
      Pages 19-24
    6. Andreas Schutkin
      Pages 25-28
    7. Andreas Schutkin
      Pages 29-33
    8. Andreas Schutkin
      Pages 35-42
    9. Andreas Schutkin
      Pages 43-48
    10. Andreas Schutkin
      Pages 49-54
    11. Andreas Schutkin
      Pages 55-64
    12. Andreas Schutkin
      Pages 65-72
    13. Andreas Schutkin
      Pages 73-76
    14. Andreas Schutkin
      Pages 77-79
    15. Andreas Schutkin
      Pages 81-82
    16. Andreas Schutkin
      Pages 83-87
  3. Entdecken Sie das Neue

    1. Front Matter
      Pages 89-89
    2. Andreas Schutkin
      Pages 99-108

About this book

Introduction

Das Buch zeigt, wie das Neue Routinen und Widerstände in Unternehmen überwinden kann. Innovationen entstehen oft zufällig und meist sind solche Unternehmen am erfolgreichsten, die einen Artenschutz für echte Erneuerer einführen und an den Mut und die Neugier ihrer Mitarbeiter plädieren.

Es ist riskant. Es ist unbequem. Es stört. Das Neue ist in Unternehmen nicht gern gesehen. Wie Sie als Entscheider trotzdem die richtigen Weichen für Innovationen stellen – darum geht es in diesem leidenschaftlichen Plädoyer für das Neue. Sie erfahren, warum Abenteurer und Routiniers getrennt zu besseren Ergebnissen kommen, warum ein Chief New Officer so wertvoll ist und wie Sie das Plus-Modell für Innovationen zielsicher einsetzen. Mit Test: Sind Sie Routinier oder Abenteurer?

 

Der Autor

Andreas Schutkin promovierte in Wirtschaftswissenschaften und arbeitete in Führungspositionen in der Industrie. Er ist Berater und Begleiter für Vertriebs- und Marketingthemen bei vielen erfolgreichen Mittelstandsunternehmen und Konzernen und hält leidenschaftliche Vorträge über Innovation und Neues. Überdies ist er Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Oekonomie und Management, München und lehrt in den Fächern Vertriebsmanagement, Marketing und Kommunikation.

 

Keywords

Ideenmanagement Innovation Innovationsmanagement Kreativität Routine

Authors and affiliations

  1. 1.NeubeuernGermany

About the authors

Andreas Schutkin promovierte in Wirtschaftswissenschaften und arbeitete in Führungspositionen in der Industrie. Er ist Berater und Begleiter für Vertriebs- und Marketingthemen bei vielen erfolgreichen Mittelstandsunternehmen und Konzernen und hält leidenschaftliche Vorträge über Innovation und Neues. Überdies ist er Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Oekonomie und Management, München und lehrt in den Fächern Vertriebsmanagement, Marketing und Kommunikation.

Bibliographic information

  • Book Title Das Geheimnis des Neuen: Wie Innovationen entstehen
  • Book Subtitle Ein Plädoyer für mehr Abenteuer im Unternehmen
  • Authors Andreas Schutkin
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-07640-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2015
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-07639-9
  • eBook ISBN 978-3-658-07640-5
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XV, 129
  • Number of Illustrations 15 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Business Strategy/Leadership
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

“... lebendigen, kurzweiligen und unterhaltsamen Buch Lust auf neues Denken und macht neugierig auf Veränderungen Die Erkenntnisse aus dem Buch sind für Unternehmen, Unternehmer und Privatpersonen gleichermaßen wichtig und umsetzbar. ... ist eine Bereicherung für jedes Bücherregal und ein lohnenswerter Kauf zum Eigengebrauch oder als Geschenk für alle Geschäftspartner, denen man mit einem sehr guten Buch zu einem wichtigen Thema eine Freude bereiten möchte.“ (in: LovelyBooks.de, 11. April 2015)