Advertisement

Tötungsdelikte an Kindern unter 6 Jahren in Deutschland

Eine kriminologische Untersuchung anhand von Strafverfahrensakten (1997–2006)

  • Theresia Höynck
  • Mira Behnsen
  • Ulrike Zähringer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Theresia Höynck, Mira Behnsen, Ulrike Zähringer
    Pages 11-13
  3. Theresia Höynck, Mira Behnsen, Ulrike Zähringer
    Pages 15-24
  4. Theresia Höynck, Mira Behnsen, Ulrike Zähringer
    Pages 25-38
  5. Theresia Höynck, Mira Behnsen, Ulrike Zähringer
    Pages 39-46
  6. Theresia Höynck, Mira Behnsen, Ulrike Zähringer
    Pages 47-333
  7. Theresia Höynck, Mira Behnsen, Ulrike Zähringer
    Pages 335-347
  8. Theresia Höynck, Mira Behnsen, Ulrike Zähringer
    Pages 349-350
  9. Back Matter
    Pages 351-355

About this book

Introduction

Am Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen e.V. (KFN) wurde ein breit angelegtes wissenschaftliches Forschungsvorhaben durchgeführt, das auf Grundlage der Analyse entsprechender Strafverfahrensakten bundesweit alle Fälle vorsätzlicher, vollendeter Tötungsdelikte an Kindern im Alter von 0 bis 5 Jahren aus dem Zeitraum 1997 bis 2006 untersuchte. Denn obwohl spektakuläre Fälle die Öffentlichkeit in den letzten Jahren dafür sensibilisiert haben, dass auch Kinder Opfer von Tötungsdelikten werden, gibt es zu dieser Thematik bislang nur wenige aussagekräftige Befunde.

Der Inhalt

  • Tötungsdelikte an Kindern im Alter von 0–5 Jahren
  • Informationen zu 535 Opfern und 354 Täterinnen und Tätern
  • Fallgruppenspezifische Analyse (u.a. Neonatizid, Misshandlung, Vernachlässigung)

Die Zielgruppen

  • Lehrende und Studierende sowie WissenschaftlerInnen in den Bereichen Kriminologie, Rechts-/Sozialwissenschaften, Psychologie und Soziologie
  • MitarbeiterInnen von Justiz, Polizei, Rechtsmedizin sowie Kinder- und Jugendhilfe

Die Autorinnen

Prof. Dr. Theresia Höynck lehrt an der Universität Kassel das Recht der Kindheit und der Jugend und ist Leiterin des Projekts „Tötungsdelikte an Kindern“ am Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen e.V. (KFN).

Mira Behnsen ist Juristin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie der Leibniz Universität Hannover.

Ulrike Zähringer ist Juristin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des KFN im Projekt „Tötungsdelikte an Kindern“.

Keywords

Erweiterter Suizid Familientragödie Misshandlung Neonatizid Vernachlässigung Zielgerichtete Tötung

Authors and affiliations

  • Theresia Höynck
    • 1
  • Mira Behnsen
    • 2
  • Ulrike Zähringer
    • 3
  1. 1.Institut für SozialwesenUniversität KasselKasselGermany
  2. 2.Juristische FakultätLeibniz Universität HannoverHannoverGermany
  3. 3.Krim. Forschungsinstitut Nds.HannoverGermany

Bibliographic information