Advertisement

Motivation durch Beziehung

  • Iris Leitz

Table of contents

About this book

Introduction

Nach neurowissenschaftlichen Erkenntnissen wird unser Motivationssystem maßgeblich durch die Qualität sozialer Beziehungen beeinflusst. Dabei sind fünf Aspekte für den Aufbau von Beziehungskompetenz entscheidend. Deren motivationsstiftende Wirkung und Überlegenheit gegenüber klimarelevanten Faktoren weist die Autorin für die Primarstufe empirisch nach. Ein Messinstrument sowie eine Förderkonzeption für die Aus- und Weiterbildung von Lehrenden geben Anregungen für eine praktische Umsetzung.

Der Inhalt

  • Beziehungskompetenz in Schule und Unterricht
  • Unterrichtsklima als Determinante des Lernerfolgs
  • Messinstrument zur Erfassung der Beziehungskompetenz von Lehrenden
  • Materialsammlung zur Konzipierung eines schulpädagogischen Seminars

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaften (Primarstufe)
  • ReferendarInnen und KlassenlehrerInnen im Primarbereich

Die Autorin

Dr. Iris Leitz ist Grundschullehrerin und Diplom-Pädagogin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Erziehungswissenschaft sowie im Institut für Sachunterricht der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Keywords

Beziehungskompetenz von Lehrenden Bildungskonstellationen in Schule und Unterricht Erziehungsqualität in Schule und Unterricht Motivation durch Klima Positive Fehlerkultur Soziale Motivatoren

Authors and affiliations

  • Iris Leitz
    • 1
  1. 1.Pädagogische Hochschule HeidelbergHeidelbergGermany

Bibliographic information