Wirkung von Social Media auf Marken

Eine ganzheitliche Abbildung der Markenführung in Social Media

  • Daniela Eilers

Part of the Innovatives Markenmanagement book series (INMA, volume 50)

Table of contents

About this book

Introduction

Obwohl Social Media bereits einen beachtlichen Einzug in die Praxis des Markenmanagements gehalten hat, stehen Marken noch immer vor der Herausforderung, Social Media zielgerichtet hinsichtlich spezifischer Ziele der Markenführung einzusetzen. Daniela Eilers baut ein Untersuchungsmodell auf, das die Instrumente der Markenführung in Social Media auf ihre Wirkungsweisen und -stärken untersucht. Durch die gegenüberstellende Analyse einer Automobil- und einer Lebensmittelmarke werden zudem branchenspezifische Differenzen in der Wirkung von Social Media auf Marken berücksichtigt. Auf Basis der empirischen Ergebnisse zeigt die Autorin, wie Social Media zielgerichtet in der Markenführung eingesetzt werden kann.

Der Inhalt

  • Social Media als Instrument der Markenführung
  • Relevanz der persönlichen Interaktion zwischen Marke und Nachfrager in Social Media
  • Vergleichende Analyse der Wirkung verschiedener Instrumente der Markenführung in Social Media auf Marken

Die Zielgruppen

  • Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Markenmanagement und digitale Medien
  • Fach- und Führungskräfte, die in diesen Bereichen tätig sind

Der Autor

Dr. Daniela Eilers promovierte bei Prof. Dr. Christoph Burmann am Lehrstuhl für innovatives Markenmanagement (LiM) der Universität Bremen. 

Keywords

Marke und Nachfrager Markenführung Social Media

Authors and affiliations

  • Daniela Eilers
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für innovatives MarkenmanagementUniversität BremenBremenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-05827-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-05826-5
  • Online ISBN 978-3-658-05827-2
  • About this book