Advertisement

Berufseinstieg für Ingenieure

  • Elke Pohl
  • Bernd Fiehöfer
Book
  • 12k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Elke Pohl, Bernd Fiehöfer
    Pages 1-16
  3. Elke Pohl, Bernd Fiehöfer
    Pages 17-22
  4. Elke Pohl, Bernd Fiehöfer
    Pages 23-100
  5. Elke Pohl, Bernd Fiehöfer
    Pages 101-104
  6. Back Matter
    Pages 105-112

About this book

Introduction

Ein Ingenieurstudium mit erfolgreichem Abschluss gilt in Zeiten des akuten Fachkräftemangels als Garantie für eine vielversprechende berufliche Laufbahn. Dieses Buch hilft Absolventen der Ingenieurwissenschaften dabei, den Berufseinstieg passgenau und erfolgreich zu gestalten.

Exklusiv berichten Brancheninsider, wie Ingenieure nach dem Studium durchstarten können, wie es beispielsweise um die deutschen Schlüsselbranchen Automotive und Bauwesen oder die zukunftsweisende GreenTech-Wirtschaft steht und was Jungingenieure für den ersten Job unbedingt mitbringen müssen.

Außerdem: Ein kompakter Überblick über die entscheidenden Faktoren im Bewerbungsprozess und ein Interview mit einem Karrierecoach unterstützen Sie bei Ihrem überzeugenden Auftritt auf dem Weg zum Traumjob.

Der Inhalt

·         Der Arbeitsmarkt für Ingenieure: der Einstieg und Funktionsbereiche in Unternehmen

·         Top-Arbeitgeber

·         Arbeitsmarktanalyse von Schlüsselbranchen

·         Ausführliche Themenspecials: Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, GreenTech und Bauwesen

·         Weitere Extras: Dos & Don‘ts in der Bewerbungsphase und Interview mit einem Karrierecoach

.

Die Autoren

Elke Pohl ist freie Journalistin mit den Schwerpunkten Beruf und Karriere. Sie verfasste zahlreiche Ratgeber. Bernd Fiehöfer arbeitet als freier Journalist u. a. mit dem Themenschwerpunkt Karriere sowie als freier Fotograf, Filmemacher und Web-Programmierer.

Keywords

Berufs- und Karriereplanung Berufseinstieg Berufsstart Branchen für Ingenieure Experteneinschätzungen Karriere

Authors and affiliations

  • Elke Pohl
    • 1
  • Bernd Fiehöfer
    • 2
  1. 1.BerlinGermany
  2. 2.BerlinGermany

Bibliographic information