Advertisement

Handbuch Entrepreneurship

  • Günter Faltin

Part of the Springer Reference Wirtschaft book series (SRW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiv
  2. Grundlagen des Entrepreneurship

    1. Front Matter
      Pages 1-1
  3. Aktuelle Entwicklungen in der Entrepreneurship-Forschung

    1. Front Matter
      Pages 37-37
    2. Fritz Fleischmann
      Pages 39-53
    3. Oliver Gassmann, Fiona Schweitzer
      Pages 71-89
    4. Dietmar Grichnik, Ronny Baierl, Michael Faschingbauer
      Pages 91-107
  4. Formen des Entrepreneurship

    1. Front Matter
      Pages 137-137
    2. Maritta Koch-Weser
      Pages 139-154
    3. Jeannette zu Fürstenberg
      Pages 155-163
    4. Reza Asghari
      Pages 165-180
    5. Tobias Kollmann
      Pages 181-199
    6. Stefanie Kunze
      Pages 201-215
  5. Instrumente des Entrepreneurship

    1. Front Matter
      Pages 217-217
    2. Günter Faltin
      Pages 247-262
    3. Sven Ripsas, Birte Schaper, Steffen Tröger
      Pages 263-279
    4. Harald von Kortzfleisch, Björn Höber, Dorothée Zerwas
      Pages 303-318
    5. Ann-Kristin Achleitner, Reiner Braun
      Pages 319-342
  6. Rolle und Aufgabenbereich des Entrepreneurs

    1. Front Matter
      Pages 343-343
    2. Christian D. Schade
      Pages 345-364
    3. Peter Witt
      Pages 381-393
  7. Gesellschaftspolitische Wirkung von Entrepreneurship

    1. Front Matter
      Pages 395-395
    2. Gerald Hüther
      Pages 397-405
    3. Johannes Lindner
      Pages 407-423
  8. Praxisbeispiele

    1. Front Matter
      Pages 425-425
    2. Pietro Morandi
      Pages 427-432
    3. Albert Schmitt
      Pages 433-437
    4. Margret Rasfeld
      Pages 439-446
  9. Back Matter
    Pages 455-459

About this book

Introduction

Dieses Handbuch vereint erstmals die konzeptionellen Aspekte im Bereich Entrepreneurship in einem Werk. Die Beiträge ausgewiesener Experten vermitteln eine Übersicht über Formen und Instrumente des Entrepreneurship, aktuelle Entwicklungen der Entrepreneurship-Forschung sowie Rollen und Aufgaben des Gründers unter besonderer Berücksichtigung der gesellschaftspolitischen Aspekte von Entrepreneurship. Ergänzt durch Praxisbeispiele gibt das Werk Studenten und Wissenschaftlern einen umfassenden Überblick über den State of the Art sowie Gründern konkrete Anleitungen für die Praxis.

Der Herausgeber
Prof. Dr. Günter Faltin baute den Arbeitsbereich Entrepreneurship an der Freien Universität Berlin auf und lehrt seit 2013 als Gastprofessor an der Universität Chiang Mai. 1985 gründete er die Projektwerkstatt GmbH mit der Idee der „Teekampagne“ als Modell für Entrepreneurship, das Unternehmen wurde zum weltgrößten Importeur von Darjeeling-Tee. Faltin initiierte das Labor für Entrepreneurship und ist Business Angel erfolgreicher Start-ups. Die Price-Babson-Foundation, Boston, verlieh ihm den Award “For Bringing Entrepreneurial Vitality to Academe”. 2001 errichtete er die Stiftung Entrepreneurship mit dem Ziel, eine offenere Kultur des Unternehmerischen zu fördern. 2009 nahm er für die Projektwerkstatt den Deutschen Gründerpreis entgegen. Als „Pionier des Entrepreneurship-Gedankens in Deutschland“ zeichnete ihn 2010 der Bundespräsident mit dem Bundesverdienstorden aus.

Keywords

Business Administration Entrepreneur Gründen Intrapreneurship Social Entrepreneurship Unternehmertum

Editors and affiliations

  • Günter Faltin
    • 1
  1. 1.Stiftung EntrepreneurshipBerlinGermany

Bibliographic information