Mehrdimensionale Ortsfiltertechnik

  • Martin Schaeper

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Martin Schaeper
    Pages 1-3
  3. Martin Schaeper
    Pages 33-57
  4. Martin Schaeper
    Pages 59-89
  5. Martin Schaeper
    Pages 91-94
  6. Back Matter
    Pages 95-142

About this book

Introduction

Die optische Ortsfiltertechnik wird vorrangig zur einkomponentigen (1C) Geschwindigkeits- und Län­gen­­bestimmung bei der berührungslosen Überwachung industrieller Prozesse angewendet. Martin Schaeper beschäftigt sich mit der fortführenden Nutzung von flächenhaften, strukturierten Sensoren für zeitaufgelöste 2D/2C-Messungen, aber auch mit der Implementierung geeigneter Informations­vor­ver­arbeitungen, um eine höhere Abtastung des vorliegenden Prozesses zu erreichen. Ausgehend von der Entstehung des Ortsfiltersignals wird dieses weiter­führend als zeitabhängiger Fourier-Koeffizient aufgefasst. Anhand von Hochgeschwindigkeitsbildfolgen stellt der Autor die orts­filter­basierte Offline-2D/2C-Messung dar. Darauf aufbauend demonstriert er eine echtzeitfähige Er­wei­te­rung zur 2D/2C-Geschwindigkeitsmessung anhand eines 4x4-Sensor-Arrays. Zur inhärenten ortsfilterbasierten Verarbeitung im optischen Pfad wurde ein Demonstrator basierend auf einem Mikro-Spiegel-Array realisiert.

 

Der Inhalt

  • Signalentstehung mehrdimensionaler Ortsfilterkonzepte
  • Verfahren zur Schätzung der Signalfrequenz
  • Mehrdimensionale ortsfilterbasierte Konzepte

 

 Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende, besonders der Fachgebiete Optische Messtechnik und Elektronik
  • Praktiker aus der Industrie mit dem Schwerpunkt optische Geschwindigkeits- und Versatzbestimmung

 

DerAutor

Dr.-Ing. Martin Schaeper ist am Institut für Allgemeine Elektrotechnik der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik der Universität Rostock tätig.

Keywords

Mehrdimensionale ortsfilterbasierte Konzepte Ortsfiltertechnik Versatzbestimmung optische Geschwindigkeitsmessung strukturierte Empfänger

Authors and affiliations

  • Martin Schaeper
    • 1
  1. 1.Institut für Allgemeine ElektrotechnikUniversität RostockRostockGermany

Bibliographic information