Nachfragemacht und internationaler Handel

Monopsonistischer und oligopsonistischer Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt

  • Tobias Lewerth

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-29
  2. Mono- und oligopsonistische Partialansätze

    1. Front Matter
      Pages 21-21
    2. Tobias Lewerth
      Pages 23-60
    3. Tobias Lewerth
      Pages 61-155
    4. Tobias Lewerth
      Pages 157-220
  3. Allgemeine Gleichgewichtsmodelle

    1. Front Matter
      Pages 231-231
    2. Tobias Lewerth
      Pages 233-278
    3. Tobias Lewerth
      Pages 353-390
  4. Back Matter
    Pages 399-482

About this book

Introduction

Der Faktormarkt für Arbeit lässt sich aufgrund fortschreitender Spezialisierungsanforderungen, räumlicher Friktionen und sozialer Interdependenzen durch perfekt kompetitive Strukturen nur unzureichend beschreiben. In Analogie zu industrieökonomischen Ansätzen sowie in Abgrenzung zu anonymisierten Kapitalmärkten liegt es für menschliche Arbeitsleistung deshalb nahe, eine Modellierungsstrategie zu verfolgen, die einen reduzierten Wettbewerb der Nachfrageseite explizit berücksichtigt. Tobias Lewerth bietet einen umfassenden Überblick über die Wirkungsweisen und den Erklärungsgehalt derartiger mono- und oligopsonistischer Modellansätze und überträgt deren partielle Methodik in den Bereich der allgemeinen Gleichgewichtstheorie. Hierdurch gelingt es dem Autor, vermachtete Faktormärkte in die Theorie des Außenhandels zu integrieren, die klassischen Handelstheoreme zu erweitern und die Wohlfahrtswirkungen einer zunehmenden Globalisierung neu zu bewerten.

 

Der Inhalt

  • Partielle und allgemeine Gleichgewichtsmodelle verzerrter Arbeitsmärkte
  • Monopsone, Oligopsone und die Neue Außenhandelstheorie

 

Die Zielgruppen

  • Außenhandelstheoretiker, Arbeitsmarkt- und Industrieökonomen
  • Praktiker in Wirtschaftsinstituten, bei Verbänden und in der Regulierung

 

Der Autor

Dr. Tobias Lewerth studierte Volkswirtschaftslehre, Politik und Philosophie in Frankfurt am Main und Konstanz und war wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Lehrstühlen für Unternehmensführung, internationale Wirtschaftsbeziehungen und Wirtschaftspolitik der Universitäten Konstanz und Mainz.

Keywords

Arbeitsmarkt Globalisierung Monopson

Authors and affiliations

  • Tobias Lewerth
    • 1
  1. 1.KonstanzGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-04547-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-04546-3
  • Online ISBN 978-3-658-04547-0
  • About this book