Netzwerkmedizin

Ein unternehmerisches Konzept für die altersdominierte Gesundheitsversorgung

  • Eugen Münch
  • Stefan Scheytt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Eugen Münch, Stefan Scheytt
    Pages 1-6
  3. Eugen Münch, Stefan Scheytt
    Pages 7-23
  4. Eugen Münch, Stefan Scheytt
    Pages 25-40
  5. Eugen Münch, Stefan Scheytt
    Pages 41-58
  6. Eugen Münch, Stefan Scheytt
    Pages 59-80
  7. Back Matter
    Pages 81-83

About this book

Introduction

Netzwerkmedizin

Das von Eugen Münch entwickelte Netzwerkmedizin-Konzept ist ein konkreter Ansatz für die dringend erforderliche Weiterentwicklung des Gesundheits- und Krankenhauswesens. Das Thema hat zwar in jüngster Zeit eine Resonanz in den Medien erfahren – aber nur ein Buch kann die weitergehenden Überlegungen ganzheitlich darstellen und erklären. Die Netzwerkmedizin ist ein unternehmerischer Impuls, kein politischer. Und so ist dieses Buch – inmitten der seit Jahren immer wieder aufflammenden Diskussionen um die angebliche Unvereinbarkeit von Medizin und Ökonomie – eben kein Rückblick auf das Erfolgte und Geleistete, sondern eine persönliche Streitschrift für ein besseres Gesundheitswesen. Bestandteil des Konzepts ist die in diesem Buch ausführlich dargestellte Assekurante Krankenvollversorgung (AKV). Kernstück ist ein bundesweites Krankenhausnetzwerk in Verbindung mit einer oder mehreren gesetzlichen Krankenkassen, ergänzt um private Zusatzkrankenversicherungen. Gemeinsam garantieren sie eine flächendeckende medizinische Vollversorgung auf höchstem Niveau. Es geht dabei nicht in erster Linie um Synergien zwischen zwei oder mehreren großen Krankenhausketten oder um zusätzliche Rationalisierung in einzelnen Krankenhäusern, sondern um einen ganz neuen Weg für das deutsche Gesundheitswesen, um eine neue Perspektive gerade für Kassenpatienten – mithin um die Einebnung einer Zwei-Klassen-Medizin.

Der Inhalt

  • Schöpferische Zerstörung
  • Wie ein krankes Gesundheitssystem Wachstum verhindert
  • Das Konzept der Assekuranten Krankenvollversorgung (AKV)
  • Interviews mit namhaften Gesundheitsexperten

Die Zielgruppen

  • Beschäftigte im Gesundheitswesen, Patientinnen und Patienten
  • Vertreter von Verbänden, der Politik und der Wissenschaft im Gesundheitswesen

Die Autoren

Eugen Münch ist Unternehmensgründer und Aufsichtsratsvorsitzender der RHÖN-KLINIKUM AG, Bad Neustadt a. d. Saale.

Stefan Scheytt ist freier Journalist in Rottenburg.

Keywords

Demografie Gesundheitswesen Krankenhäuser Krankenversicherung Medizin

Authors and affiliations

  • Eugen Münch
    • 1
  • Stefan Scheytt
    • 2
  1. 1.RHÖN-KLINIKUM AGBad Neustadt a. d. SaaleGermany
  2. 2.RottenburgGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-04457-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-04456-5
  • Online ISBN 978-3-658-04457-2
  • About this book