Advertisement

© 2014

Methodik und Methodologie interkultureller Umfrageforschung

Zur Mehrdimensionalität der funktionalen Äquivalenz

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Reinhard Bachleitner, Martin Weichbold, Wolfgang Aschauer, Markus Pausch
    Pages 11-25
  3. Reinhard Bachleitner, Martin Weichbold, Wolfgang Aschauer, Markus Pausch
    Pages 27-44
  4. Reinhard Bachleitner, Martin Weichbold, Wolfgang Aschauer, Markus Pausch
    Pages 45-64
  5. Reinhard Bachleitner, Martin Weichbold, Wolfgang Aschauer, Markus Pausch
    Pages 65-81
  6. Reinhard Bachleitner, Martin Weichbold, Wolfgang Aschauer, Markus Pausch
    Pages 83-143
  7. Reinhard Bachleitner, Martin Weichbold, Wolfgang Aschauer, Markus Pausch
    Pages 145-153
  8. Reinhard Bachleitner, Martin Weichbold, Wolfgang Aschauer, Markus Pausch
    Pages 155-175
  9. Reinhard Bachleitner, Martin Weichbold, Wolfgang Aschauer, Markus Pausch
    Pages 177-226
  10. Reinhard Bachleitner, Martin Weichbold, Wolfgang Aschauer, Markus Pausch
    Pages 227-230
  11. Back Matter
    Pages 231-257

About this book

Introduction

Interkulturelle und ländervergleichende Umfrageforschung ist aktuell wohl die größte Herausforderung der standardisierten internationalen Meinungserhebungen. Sie weist nicht nur organisatorische, sondern auch eine Vielzahl methodischer und wissenschaftstheoretischer Problemlagen auf. In einem umfassenden Ansatz differenzieren die Autoren diese methodischen Problembereiche weiter aus. Sie diskutieren Lösungsansätze für das Problem der funktionalen Äquivalenz und eröffnen Perspektiven für eine Methodologie interkultureller und ländervergleichender Sozialforschung. Dabei erweitern sie die bisherige Äquivalenzforschung wesentlich.

 

Der Inhalt

  • Interkulturelle Umfrageforschung
  • Vergleichende Sozialforschung
  • Konstruktäquivalenz und Inhaltsvalidität
  • Methoden- und Verwendungsäquivalenz
  • Verwertungs- und Interpretationsäquivalenz

  

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Sozial- und Kulturwissenschaften

Die AutorInnen

Dr. Reinhard Bachleitner ist Professor am Fachbereich Soziologie an der Universität Salzburg.

Dr. Martin Weichbold ist außerordentlicher Professor am Fachbereich Soziologie an der Universität Salzburg.

Dr. Wolfgang Aschauer ist Assistenzprofessor am Fachbereich Soziologie der Universität Salzburg.

Dr. Markus Pausch ist wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Zukunftsstudien an der FH Salzburg.

Keywords

Kulturvergleiche Methoden- und Interpretationsäquivalenz transkulturelle und interkulturelle Umfragen vergleichende Sozialforschung vergleichende Umfrageforschung Äquivalenzforschung

Authors and affiliations

  1. 1.Universität SalzburgSalzburgAustria
  2. 2.Universität SalzburgSalzburgAustria
  3. 3.Universität SalzburgSalzburgAustria
  4. 4.Zentrum für ZukunftsstudienFachhochschule Salzburg GmbHPuch/SalzburgAustria

About the authors

Dr. Reinhard Bachleitner ist Professor am Fachbereich Soziologie an der Universität Salzburg. Dr. Martin Weichbold ist außerordentlicher Professor am Fachbereich Soziologie an der Universität Salzburg. Dr. Wolfgang Aschauer ist Assistenzprofessor am Fachbereich Soziologie der Universität Salzburg. Dr. Markus Pausch ist wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Zukunftsstudien an der FH Salzburg.

Bibliographic information