Advertisement

Der Weltklimavertrag

Verantwortung der internationalen Gemeinschaft im Kampf gegen den Klimawandel

  • Janine Bentz-Hölzl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Janine Bentz-Hölzl
    Pages 15-29
  3. Janine Bentz-Hölzl
    Pages 31-34
  4. Janine Bentz-Hölzl
    Pages 35-46
  5. Janine Bentz-Hölzl
    Pages 47-65
  6. Janine Bentz-Hölzl
    Pages 67-92
  7. Janine Bentz-Hölzl
    Pages 93-134
  8. Janine Bentz-Hölzl
    Pages 135-137
  9. Janine Bentz-Hölzl
    Pages 139-177
  10. Janine Bentz-Hölzl
    Pages 179-182
  11. Janine Bentz-Hölzl
    Pages 183-216
  12. Janine Bentz-Hölzl
    Pages 217-226
  13. Janine Bentz-Hölzl
    Pages 227-230
  14. Back Matter
    Pages 231-245

About this book

Introduction

Der anthropogen induzierte Klimawandel führt weltweit zu tiefgreifenden ökologischen, ökonomischen und sozialen Veränderungen. Janine Bentz-Hölzl entwickelt Grundlagen für einen Weltklimavertrag, der die Rechte und Pflichten von Staaten in der internationalen Klimapolitik definiert und den Anspruch an Klimagerechtigkeit erfüllt. Distributive und korrektive Gerechtigkeitsansprüche heutiger und künftiger Generationen werden gegenübergestellt, um einen neuen Lösungsansatz zu entwickeln. Dieser sieht eine gerechte Verteilung der Nutzungsrechte an der Ressource Atmosphäre vor und begründet gleichzeitig ein faires „burden sharing“ der Kosten des Klimawandels. Für die Realisierung des Weltklimavertrages wird die Schaffung einer internationalen Organisation für Klima und Umwelt sowie eines Globalen Umweltgerichtshofes begründet.

 

Der Inhalt

  • Ethische Implikationen des Klimawandels
  • Politische Theorie von Peter Singer und Thomas Pogge im Vergleich
  • Der Weltklimavertrag
  • Institutionelle Klimapolitik

 

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Politik- und Sozialwissenschaft, Klimatologie und Wirtschaftswissenschaft
  • Institutionen, die die ökonomischen, ökologischen und sozialen Folgen des Klimawandels erforschen
  • Politiker und NGOs

 

Die Autorin

Janine Bentz-Hölzl war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Politische Theorie und Philosophie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Sie ist in einem internationalen Wirtschaftsunternehmen tätig.

Keywords

Emissionshandel Globaler/ Internationaler Gerichtshof Klimapolitik Klimawandel Menschenrechte

Authors and affiliations

  • Janine Bentz-Hölzl
    • 1
  1. 1.Kommunikation (I/GP-H)AUDI AGIngolstadtGermany

Bibliographic information