Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Sicherheit

    1. Front Matter
      Pages 2-3
    2. Alexander Häusser, Ralf Schäffler, Andreas Georgi, Stephan Stabrey
      Pages 6-12
    3. Kathrin Sattler, Andreas Raith, Daouda Sadou, Christian Schyr
      Pages 13-19
    4. Roland Krzikalla, Andreas Schindler, Matthias Wankerl, Reiner Wertheimer
      Pages 20-26
    5. Mohamed Benmimoun, Andreas Pütz, Adrian Zlocki, Lutz Eckstein
      Pages 27-36
    6. Sascha Knake-Langhorst, Christian Löper, Norbert Schebitz, Frank Köster
      Pages 37-46
    7. Christen Frederic, Lutz Eckstein, Alexander Katriniok, Dirk Abel
      Pages 55-63
  3. Car-IT

    1. Front Matter
      Pages 68-69
    2. Benjamin Glas, Oliver Sander, Klaus D. Müller-Glaser, Jürgen Becker
      Pages 70-81
    3. Knut Hechtfischer, Norbert Zisky, Markus Hauser, Dirk Grossmann
      Pages 82-88
    4. Jörg Speh, Marcel Wille
      Pages 89-94
    5. Christof Paar, Ingo von Maurich, Marko Wolf
      Pages 95-100
    6. Andreas Burkert
      Pages 106-112
    7. Markus Schöttle
      Pages 113-116

About this book

Introduction

Dieser Band enthält die aktuellen Entwicklungsarbeiten der Fahrzeugelektronik hinsichtlich ihrer Zukunftsfähigkeit und bewertet sie. Die Komplexität heutiger Fahrzeugfunktionen verlangt nach einer detaillierten Beschreibung wie elektronische Systeme heute miteinander vernetzt werden. Mit der Integration des Internets in heutige Automobile kommt der Vernetzung eine zentrale Rolle in der innovativen Weiterentwicklung zu.

Der Inhalt

Sicherheit.- Car-IT.- Konzepte.

Die Zielgruppen

Ingenieure in der Fahrzeugentwicklung der Autoindustrie

Studierende Kfz-Elektrik,-Elektronik,-Mechatronik

Studierende der Kraftfahrzeugtechnik

Studierende der Elektronik/Technische Informatik/Informationstechnik

Die Autoren

Die Autoren sind Ingenieure aus Hochschule, Industrie und Forschung.

Keywords

Car-to-X-Kommunikationsabsicherung ESP Fahrerunterstützung Positionsbestimmung Pretended Networking Sicherheitssysteme

Editors and affiliations

  • Wolfgang Siebenpfeiffer
    • 1
  1. 1.StuttgartGermany

Bibliographic information