Advertisement

Zeitmanagement für Ingenieure

  • Ekbert Hering

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Ekbert Hering
    Pages 1-2
  3. Ekbert Hering
    Pages 3-5
  4. Ekbert Hering
    Pages 7-11
  5. Ekbert Hering
    Pages 13-27
  6. Ekbert Hering
    Pages 29-31
  7. Ekbert Hering
    Pages 33-34
  8. Back Matter
    Pages 35-35

About this book

Introduction

Ingenieure in Führungsverantwortung sind in besonderer Weise Stress und Hektik ausgesetzt. Ein effektives und effizientes Zeitmanagement hilft dabei, die erforderlichen Ziele zu erreichen und ist ein wichtiger Schlüssel zu mehr Lebensqualität. Nach einer persönlichen Selbsteinschätzung werden die biologischen Gegebenheiten vorgestellt, wie die Leistungs-, Stör- und Konzentrationskurven. Zur Auswahl von Entscheidungen werden die Aufgaben je nach Dringlichkeit und Wichtigkeit in das Eisenhower-Portfolio eingetragen. Daraus lassen sich Prioritäten bestimmen. Als universell einsetzbare Methode für das Zeitmanagement wird die ALPEN-Methode ausführlich behandelt (A: Aktivitäten zusammenstellen; L: Länge der Aktivitäten abschätzen; P: Pufferzeiten reservieren: E: Entscheidungen fällen; N: Nachkontrolle). Wertvolle Tipps werden gegeben zum rationellen Arbeiten in Zeitblöcken, zum Besprechungs-, Telefon- und Besucher-Management sowie zum Umgang mit Zeiträubern und zum Zeitsparen. Zum Schluss wird gezeigt, dass das Zeitmanagement nur in der work-life-balance seinen sinnvollen Platz hat.

 Der Inhalt

- Selbsteinschätzung

- Gegebenheiten

- Methoden des Zeitmanagements

- Weitere Tipps zum Zeitsparen

- Work-Life-Balance

Die Zielgruppen

- Ingenieur- und MBA-Studierende, die Führung und Management erlernen möchten

- Ingenieure mit Führungsverantwortung in Unternehmen

Der Autor

Prof. Dr. mult. Dr. h.c. Ekbert Hering war bis 2007 Rektor an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Aalen.

Keywords

ALPEN-Methode Delegation Eisenhower-Prinzip Paretp-Prinzip work-life-balance

Authors and affiliations

  • Ekbert Hering
    • 1
  1. 1.Hochschule für angewandte Wissenschaften AalenAalenGermany

Bibliographic information