Grundzüge der IFRS-Konzernrechnungslegung

Hinweise und Aufgaben für die IFRS-Praxis

  • Thomas Kümpel
  • René Pollmann

Part of the FOM-Edition book series (FOMEDITION)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Thomas Kümpel, René Pollmann
    Pages 1-1
  3. Thomas Kümpel, René Pollmann
    Pages 3-4
  4. Thomas Kümpel, René Pollmann
    Pages 5-34
  5. Thomas Kümpel, René Pollmann
    Pages 35-48
  6. Thomas Kümpel, René Pollmann
    Pages 49-90
  7. Thomas Kümpel, René Pollmann
    Pages 91-97
  8. Thomas Kümpel, René Pollmann
    Pages 137-151
  9. Back Matter
    Pages 153-160

About this book

Introduction

Die Globalisierung der Unternehmenstätigkeiten und die damit einhergehende Entwicklung und Verbreitung international anerkannter Rechnungslegungsgrundsätze führt zu einer erhöhten Beeinflussung nationaler Rechnungslegungsnormen. Als internationales Referenzsystem der externen Rechnungslegung haben sich insbesondere die International Financial Reporting Standards (IFRS) herausgebildet. So sind alle kapitalmarktorientierten Konzerne verpflichtet, IFRS anzuwenden. In Deutschland wurden viele der aktualisierten handelsrechtlichen Regelungen für Konzernabschlüsse des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) den IFRS entnommen. Dies gilt vor allem für die Konsolidierungstechnik und die Unterteilung der einzubeziehenden Unternehmen.

Thomas Kümpel und René Pollmann stellen die Grundzüge des IFRS-Konzernabschlusses dar. Dabei stehen vor allem die Abgrenzung des Konsolidierungskreises sowie detaillierte Beschreibungen zur Konsolidierung inklusive Übungsaufgaben im Fokus. Die Autoren behandeln sowohl theoretische Aspekte als auch praktische Handhabungen und geben zahlreiche Hinweise und Tipps. Damit geben sie dem Leser ein Lern- und Nachschlagewerk an die Hand, das sowohl Studenten als auch Praktikern die Grundzüge auf dem Gebiet der internationalen Konzernrechnungslegung veranschaulicht und näherbringt.

Der Inhalt

  • Wesentliche Standards zur Konzernrechnungslegung
  • Abgrenzung des Vollkonsolidierungskreises
  • Vorbereitende Maßnahmen und Konsolidierungsmaßnahmen
  • Behandlung von Gemeinschaftsunternehmen und assoziierten Unternehmen
  • Übungsaufgaben

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende, die sich mit Rechnungslegung beschäftigen
  • Unternehmer, Investoren, Berater in Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer

Die Autoren

Dr. Thomas Kümpel ist Professor für Unternehmensrechnung und Controlling an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management, Essen, und hält Vorträge und Seminare zum Thema internationale Rechnungslegung.

René Pollmann ist für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Curacon GmbH in Düsseldorf tätig und betreut Mandanten bei Jahresabschluss- und Konzernabschlussprüfungen sowie bei komplexen Fragen der Rechnungslegung.

Keywords

BilMoG Gemeinschaftsunternehmen International Financial Reporting Standards Konsolidierung Rechnungslegung Unternehmenszusammenschluss

Authors and affiliations

  • Thomas Kümpel
    • 1
  • René Pollmann
    • 2
  1. 1.FOM Hochschule für Oekonomie & ManagementDüsseldorfGermany
  2. 2.Curacon GmbH WirtschaftsprüfungsgesellschaftDüsseldorfGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-03783-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-03782-6
  • Online ISBN 978-3-658-03783-3
  • About this book