Individualistische Wirtschaftsethik (IWE)

Anwendung der individualistischen Ethik auf das Gebiet der Wirtschaft

  • Wolfgang Deppert

Table of contents

About this book

Introduction

Die neue individualistische Ethik besteht nur aus Forderungen des Einzelnen an sich selbst. Sie beruht auf der Einsicht, dass die herkömmlichen Sollens-Ethiken, die nur Forderungen an andere stellen, nicht mehr allgemeingültig begründet werden können und darum nicht mehr verlässlich sind. Der Philosoph Wolfgang Deppert schildert in diesem Buch, wie das Konzept der individualistischen Ethik auf die Wirtschafts- und Unternehmenswelt übertragen werden kann. Nach einer leicht verständlichen Einführung in die grundlegenden Wissensgebiete der Evolutionstheorie, der Bewusstseins- und Gehirnforschung, der Bestimmung der Wert- und Nutzenbegriffe, der Vorstellungen von Wertentstehung, des Sinn- und Religionsbegriffs sowie der Begriffe von Moral und Ethik, stellt der Autor den systematischen Aufbau der individualistischen Ethik dar und überträgt diese konsequent auf den Bereich der Wirtschaft, wobei auch die Rolle des Staates berücksichtigt wird. Das hierdurch entstehende Konzept der individualistischen Wirtschaftsethik (IWE) stellt eine große Bereicherung für das Fachgebiet der Wirtschaftsethik dar. Die Abkürzung IWE trifft ins Zentrum der Argumentation, wenn sie als „Ich und Wir“ übersetzt wird. 

Der Inhalt

Ethische Probleme in der Natur? Die ethischen Probleme unter den Menschen.- Ableitung einer individualistischen Ethik aufgrund von Annahmen über das menschliche Individuum.- Wirtschaftsethik als Konsequenz individualistischer Ethik.- Unterscheidung der relevanten Wirtschaftssubjekte.- Überprüfung der Anwendbarkeit individualistischer Ethik auf diese und Vergleich mit anderen Ethikansätzen.- Vom Umgang der Wirtschaftssubjekte untereinander und den staatlichen Wirtschaftssubjekten.- Verallgemeinerung auf andere Bereichsethiken.

 

Die Zielgruppen

- Studierende und Dozierende der Wirtschaftswissenschaften, Wissenschaftstheorie und Philosophie

- Fach- und Führungskräfte in Unternehmen, bewußte Staatsbürgerinnen und Staatsbürger

 

Der Autor

Professor Dr. Wolfgang Deppert lehrte an den Universitäten Kiel, Leipzig und Berlin sowie an der Musikhochschule Lübeck und war Gastdozent an der Universität Graz. Sein Forschungsinteresse gilt den Grundlagen der Wissenschaften und der Erkenntnistheorie, der Ethik, Ästhetik sowie der Natur-, Rechts- und Musikphilosophie.

Keywords

Ethik Individualistische Ethik Unsichtbare Hand Wirtschaft und Moral Wirtschaftsethik Wirtschaftsphilosophie

Authors and affiliations

  • Wolfgang Deppert
    • 1
  1. 1.HamburgGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-03586-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-03585-3
  • Online ISBN 978-3-658-03586-0
  • About this book