Advertisement

Steuerung in Dienstleistungsnetzwerken

Ein Ansatz für ein integriertes Qualitätsinformationssystem

  • Martina Meschke

About this book

Introduction

Die Sicherung und Verbesserung der Qualität stellt einen wesentlichen Erfolgsfaktor für Dienstleistungsnetzwerke dar. Dabei ist die Berücksichtigung der Zusammenhänge und Wechselwirkungen von besonderer Bedeutung. Angelehnt an den Design-Science-Prozess der Wirtschaftsinformatik konzeptualisiert Martina Meschke ein Qualitätsinformationssystem, das die relevanten Ebenen eines Dienstleistungsnetzwerkes und die hier entstehenden Wechselwirkungen im Rahmen der Qualitätssteuerung einbezieht. Die Arbeit ist in einen interdisziplinären Kontext zwischen Wirtschaftsinformatik-, Organisations- sowie Marketingforschung eingebettet. Die praktische Anwendbarkeit des Qualitätsinformationssystems wird mittels sechs Fallstudien untersucht.


 Der Inhalt

  • Wettbewerbsvorteile durch Qualitätsführerschaft
  • Sicherung und Verbesserung der Dienstleistungsqualität
  • Konzeptualisierung und Validierung des Qualitätsinformationssystems 

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften und der Wirtschaftsinformatik
  • Fach- und Führungskräfte im Dienstleistungsbereich, insbes. Qualitäts- und Netzwerkmanagement


Die Autorin

Martina Meschke promovierte am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Informationsmanagement, der FernUniversität in Hagen. Sie ist Referentin Finanzen/Controlling in der DV-Steuerung eines Unternehmens aus der Gesundheitsbranche in Berlin.


Die Herausgeber

Die Reihe Advances in Information Systems and Business Engineering wird herausgegeben von Prof. Dr. Ulrike Baumöl, Prof. Dr. Jan vom Brocke und Prof. Dr. Reinhard Jung.

Keywords

Dienstleistungsnetzwerk Informationsversorgung Qualitätsinformationssystem Qualitätssteuerung Vernetztes Denken

Authors and affiliations

  • Martina Meschke
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Bibliographic information