Ressourcenbeschränkte Projektplanung für flexible Projekte

  • Carolin Kellenbrink
Part of the Produktion und Logistik book series (PL)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Carolin Kellenbrink
    Pages 1-4
  3. Carolin Kellenbrink
    Pages 19-44
  4. Carolin Kellenbrink
    Pages 75-114
  5. Carolin Kellenbrink
    Pages 115-134
  6. Carolin Kellenbrink
    Pages 135-138
  7. Back Matter
    Pages 139-172

About this book

Introduction

Flexible Projekte zeichnen sich dadurch aus, dass die Projektstruktur nicht exogen gegeben ist. Im Rahmen der ressourcenbeschränkten Projektplanung für derartige Projekte muss somit neben dem zeitlichen Ablauf auch die Projektstruktur bestimmt werden. Für diese Planung flexibler Projekte entwickelt Carolin Kellenbrink ein mathematisches Entscheidungsmodell. Zudem präsentiert sie einen Genetischen Algorithmus, mit dem auch umfangreiche Projekte in sehr kurzer Zeit und mit einer hohen Lösungsgüte geplant werden können.

 

Der Inhalt

·        Entscheidungsmodell zur ressourcenbeschränkten Projektplanung flexibler Projekte

·        Strukturelle Eigenschaften und Genetischer Algorithmus

·        Qualität in flexiblen Projekten

 

 

Die Zielgruppen

·         Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Produktions- und Projektplanung sowie Operations Research

·         Fach- und Führungskräfte im Bereich Projektplanung

 

 

Die Autorin

Dr. Carolin Kellenbrink promovierte als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Stefan Helber am Institut für Produktionswirtschaft an der Leibniz Universität Hannover.

 

 

Die Herausgeber

Die Reihe Produktion und Logistik wird herausgegeben von Prof. Dr. Bernhard Fleischmann, Prof. Dr. Martin Grunow, Prof. Dr. Hans-Otto Günther, Prof. Dr. Stefan Helber, Prof. Dr. Karl Inderfurth, Prof. Dr. Herbert Kopfer, Prof. Dr. Herbert Meyr, Prof. Dr. Thomas S. Spengler, Prof. Dr. Hartmut Stadtler, Prof. Dr. Horst Tempelmeier und Prof. Dr. Gerhard Wäscher.

 

Authors and affiliations

  • Carolin Kellenbrink
    • 1
  1. 1.Institut für ProduktionswirtschaftLeibniz Universität HannoverHannoverGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-02871-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-02870-1
  • Online ISBN 978-3-658-02871-8
  • About this book