Advertisement

Praxisleitfaden zur Implementierung eines Datenschutzmanagementsystems

Ein risikobasierter Ansatz für alle Unternehmensgrößen

  • Dirk Loomans
  • Manuela Matz
  • Michael Wiedemann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Dirk Loomans, Manuela Matz, Michael Wiedemann
    Pages 1-5
  3. Dirk Loomans, Manuela Matz, Michael Wiedemann
    Pages 7-20
  4. Dirk Loomans, Manuela Matz, Michael Wiedemann
    Pages 21-37
  5. Dirk Loomans, Manuela Matz, Michael Wiedemann
    Pages 39-59
  6. Dirk Loomans, Manuela Matz, Michael Wiedemann
    Pages 61-234
  7. Dirk Loomans, Manuela Matz, Michael Wiedemann
    Pages 235-240
  8. Dirk Loomans, Manuela Matz, Michael Wiedemann
    Pages 241-244
  9. Back Matter
    Pages 245-251

About this book

Introduction

Das vorliegende Buch richtet sich an Verantwortliche aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen und beschreibt die Vorgehensweise zur Implementierung eines Datenschutzmanagementsystems (DSMS). Die Autoren rücken theoretische Überlegungen in den Hintergrund, um aus ihren mehrjährigen Erfahrungen eine Good-Practice-Anleitung für den Aufbau eines DSMS dem Leser an die Hand zu geben. Als ganzheitliche Vorgehensweise zur Bewältigung der immer komplexeren Anforderungen des Datenschutzes hat sich das DSMS bereits in der Praxis bewährt - seit einigen Jahren auch bei der SAP AG.

Leser und Anwender des Praxisleitfadens werden in die Lage versetzt, die strategischen Rahmenbedingungen eines DSMS festzulegen, dem Datenschutz auf Risikobasis zu begegnen sowie die Wirksamkeit des DSMS zu überprüfen. Resultat ist die kontinuierliche Verbesserung des Datenschutzniveaus über ein zertifizierbares DSMS.

Der Inhalt

Notwendigkeit und Konzept eines DSMS - Datenschutz, PDCA-Regelkreis und kontinuierliche Verbesserung - DSMS in KMU und Großunternehmen - Steuerungsmodelle für den Datenschutz - Datenschutz-Policy - Risikoorientierung im Datenschutz - Dokumentation des DSMS - Audits und Zertifizierung - Weiterentwicklung eines DSMS - Glossar

Die Zielgruppe

Fachkräfte (Datenschutzbeauftragte, CISO, CIO, COO, Unternehmensberater)

Leitende Angestellte

Studierende der Wirtschaftsinformatik sowie verwandter Studiengänge

Die Autoren

Prof. Dr. Dirk Loomans unterrichtet Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Mainz und ist Vorstand der Loomans & Matz AG, einem Beratungshaus für Informationssicherheit, Datenschutz und Business Continuity Management.

Manuela Matz ist Rechtsanwältin, langjährige externe betriebliche Datenschutzbeauftragte, Vorstand der Loomans & Matz AG und  Geschäftsführerin der Loomans & Matz IT-Services GmbH, einem Unternehmen für IT-Sicherheits- und IT-Service-Lösungen.

Michael Wiedemann ist als SQ&S Chief Security Officer für die SAP AG tätig. Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Datenschutz, Information Security und Audit.

Keywords

Best Practice Datenschutz Managementsystem SAP

Authors and affiliations

  • Dirk Loomans
    • 1
  • Manuela Matz
    • 2
  • Michael Wiedemann
    • 3
  1. 1.Loomans & Matz AGMainzGermany
  2. 2.Loomans & Matz AGMainzGermany
  3. 3.SAP AGWalldorfGermany

Bibliographic information