Advertisement

Zwischen Differenz und Differenzierung

Erziehungswissenschaftliche Forschung zu Mono- und Koedukation

  • Jürgen Budde
  • Katja Kansteiner
  • Andrea Bossen

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Jürgen Budde, Katja Kansteiner, Andrea Bossen
    Pages 9-11
  3. Jürgen Budde, Katja Kansteiner, Andrea Bossen
    Pages 49-64
  4. Jürgen Budde, Katja Kansteiner, Andrea Bossen
    Pages 65-91
  5. Jürgen Budde, Katja Kansteiner, Andrea Bossen
    Pages 93-125
  6. Jürgen Budde, Katja Kansteiner, Andrea Bossen
    Pages 127-144
  7. Jürgen Budde, Katja Kansteiner, Andrea Bossen
    Pages 145-175
  8. Jürgen Budde, Katja Kansteiner, Andrea Bossen
    Pages 177-198
  9. Jürgen Budde, Katja Kansteiner, Andrea Bossen
    Pages 199-232
  10. Jürgen Budde, Katja Kansteiner, Andrea Bossen
    Pages 233-239
  11. Back Matter
    Pages 241-253

About this book

Introduction

Die AutorInnen dieses Bandes greifen aktuelle Fragen von Mono- und Koedukation auf und dokumentieren wichtige Befunde. Sie diskutieren übergreifende Perspektiven zu Differenz und Differenzierung von Geschlecht in der Schule und widmen sich dem Zusammenspiel von Geschlecht und didaktischen Arrangements. Probleme von Individualität und Gemeinschaft im Kontext von Profilbildung der Einzelschule werden in den Beiträgen herausgearbeitet.


Der Inhalt

  • Empirisch-rekonstruktive Studie
  • Unterricht und Schule zwischen Differenz, Individualität und Universalismus
  • Perspektiven schulischer AkteurInnen auf Geschlecht
  • Das pädagogisch-didaktische Programm der Lehrakteure in den mono- und koedukativen Klassen
  • Unterrichten und Classroom-Management in monoedukativen Klassen


Die Zielgruppen      

  • Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaft, Geschlechterforschung und Schulpädagogik
  • LehrerInnen und Personen der Lehrerweiterbildung


Die AutorInnen

Prof. Dr. Jürgen Budde lehrt an der Europa-Universität Flensburg (Schwerpunkte: Geschlechterforschung, Heterogenität und Differenz; Praxeologie).

Prof. Dr. Katja Kansteiner lehrt an der Pädagogischen Hochschule Weingarten (Schwerpunkte: Schulleitungsforschung, Geschlechterforschung, offene Lehr-Lernformen und Individualisierung).

Andrea Bossen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Schulpädagogik der Europa-Universität Flensburg (Schwerpunkte: Ethnographische Unterrichtsforschung, Geschlechterforschung, Leistungsbeurteilungen)

Keywords

Classroom-Management Gender Pädagogik Schulklima Erziehung

Authors and affiliations

  • Jürgen Budde
    • 1
  • Katja Kansteiner
    • 2
  • Andrea Bossen
    • 3
  1. 1.FlensburgGermany
  2. 2.WeingartenGermany
  3. 3.FlensburgGermany

Bibliographic information