Christliche Führung - Anspruch und Wirklichkeit

Führen mit Persönlichkeit und Ethik

  • Ferdinand Rohrhirsch

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-32
  2. Ferdinand Rohrhirsch
    Pages 33-70
  3. Back Matter
    Pages 241-260

About this book

Introduction

Für gute Führung braucht es weder Werte noch Systeme - es braucht Vernunft und Persönlichkeit. Führen geschieht nicht mit Methoden, Tools und Managementsystemen. Um gut zu führen muss man kein Christ sein. Was bedeuten christliche Werte in der Führung, was muss man beachten, um als Manager zu überzeugen? Professor Ferdinand Rohrhirsch setzt sich kritisch mit christlichen Werten und christlicher Führung auseinander und gibt konkrete Handlungsempfehlungen.

Der Inhalt

-  „Christliche Führung“ – was ist das?

-  Ist „Christliche Führung“ eine Glaubensfrage?

-  Ist „Christliche Führung“ eine Methoden-, gar eine Systemfrage?

-  Es gibt keine Christliche Führung - Es gibt Christen, die führen

Der Autor

Prof. Dr. Ferdinand Rohrhirsch ist außerplanmäßiger Professor für Philosophie an der Theologischen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit führungsphilosophischen Themen. Zudem ist Rohrhirsch ein gefragter Coach und Referent.

Keywords

Ethik Führung Glaube Managementkybernetik Persönlichkeit

Authors and affiliations

  • Ferdinand Rohrhirsch
    • 1
  1. 1.EsslingenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-02154-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-02153-5
  • Online ISBN 978-3-658-02154-2
  • About this book