Advertisement

© 2013

Ökonomie des Baumarktes

Grundlagen und Handlungsoptionen: Zwischen Leistungsversprecher und Produktanbieter

  • Betriebswirtschaftliches Institut der Bauindustrie
Book
  • 32k Downloads

About this book

Introduction

Ein fundiertes Grundlagenwerk zur Ökonomie des Baumarktes, das die Marktme­chanismen unter Berücksichtigung der bauwirtschaftlichen Besonderheiten aus­führlich darstellt und ihre Unterschiede im Vergleich zur allgemeinen Volks- und Betriebswirtschaftslehre aufzeigt.

Die praxisbezogene Darstellung unterstützt Unternehmen und Verbände der Bau­wirtschaft bei der Optimierung ihrer strategischen Führungskompetenzen. Sowohl durch den inhaltlichen Aufbau als auch durch die Einbindung des bauspezifischen Fachvokabulars werden darüber hinaus bereits Studierende und Lehrende unter­stützt, die Hintergründe der Baumarktökonomie zu verstehen und Konsequenzen für das spätere Entscheidungsverhalten zu ziehen.

Der Inhalt                                                                                    

Allgemeine Vorbemerkungen, Besonderheiten des Baumarktes, Besonderheiten der Bauproduktion, Baunachfrage- und Angebotsseite im Fokus der volkswirtschaft­lichen Gesamtrechnung, Einfluss allgemeiner Rahmenbedingungen auf den Bau­markt, Zentrale Wirkmechanismen im zweipoligen Baumarkt, Leistungsangebote bauausführender Unternehmen im Überblick, Der dreidimensionale Wertschöp­fungsraum als Beschreibungsmodell für die Leistungsangebote bauausführender Unternehmen, Vom Wertschöpfungsraum zum Wertschöpfungssystem: Gewin­nung strategisch relevanter Informationen, Der Wertschöpfungsatlas Bau als Na­vigationssystem zur Strategiefindung im unternehmensindividuellen Wertschöp­fungssystem, Strategien und Handlungsoptionen bauausführender Unternehmen.

Die Zielgruppen

Entscheidungsträger aus Bauunternehmen, Politik und Presse, Verbänden und In­stitutionen, Kreditwirtschaft und Versicherungen; Studierende und Dozenten der Fachbereiche Bauwirtschaft, Baubetrieb und Baubetriebswirtschaft; Auftraggeber und Mittler, wie z. B. Architekten, Projektsteuerer, sowie Vertreter der Immobili­enwirtschaft

Der Herausgeber

Als bundesweit tätiges Institut der Bauwirtschaft bietet das BWI-Bau ein breites Dienstleistungsspektrum aus den Bereichen Beratung – Weiterbildung – Informa­tion an. Das BWI-Bau forscht, berät und lehrt auf allen Gebieten der Baubetriebs­wirtschaft, des Baubetriebs und des Baurechts. In einzigartiger Weise verknüpft das BWI-Bau baubetriebswirtschaftliche Kompetenz und Branchenerfahrung zur Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für Bauunternehmen und ihre Partner. Darüber hinaus nimmt das BWI-Bau im Auftrage der Verbände der Bauwirtschaft eine zentrale Rolle als Kompetenzzentrum Betriebswirtschaft

Keywords

Baubetriebswirtschaft Baugewerbe Bauwirtschaft Hauptverband der Deutschen Bauindustrie Wertschöpfungskette

Editors and affiliations

  • Betriebswirtschaftliches Institut der Bauindustrie
    • 1
  1. 1.Betriebswirtschaftliches Institut der BauindustrieDüsseldorfGermany

About the editors

Prof. Dr.-Ing. Hans Wilhelm Alfen
Prof. Thomas Bauer
Dipl.-Kfm. Elvira Bodenmüller
Prof. Dr. Horst Brezinski
Dipl.-Wi.-Ing. Katrin Brömer
Prof. Dr. Nico Grove
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Philipp Güther
Prof. Dr.-Ing. Dieter Jacob
Prof. Dr. Ralf-Peter Oepen

Bibliographic information

  • Book Title Ökonomie des Baumarktes
  • Book Subtitle Grundlagen und Handlungsoptionen: Zwischen Leistungsversprecher und Produktanbieter
  • Editors
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-01942-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer Vieweg, Wiesbaden
  • eBook Packages Computer Science and Engineering (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-658-01941-9
  • eBook ISBN 978-3-658-01942-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XXIV, 299
  • Number of Illustrations 35 b/w illustrations, 70 illustrations in colour
  • Topics Construction Management
  • Buy this book on publisher's site