Vermögensnachfolge

Erbschaftsteuerliche Gestaltungen und Optimierung

  • Lars Zipfel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Lars Zipfel
    Pages 1-21
  3. Lars Zipfel
    Pages 23-26
  4. Lars Zipfel
    Pages 27-68
  5. Lars Zipfel
    Pages 69-261
  6. Lars Zipfel
    Pages 263-298
  7. Lars Zipfel
    Pages 299-308
  8. Back Matter
    Pages 309-332

About this book

Introduction

Lars Zipfel untersucht dezidiert die Grundlagen des Erbschaftsteuerrechts hinsichtlich steueroptimaler Vermögensübertragungen. Sein besonderes Augenmerk gilt dabei Unternehmensübertragungen und den damit verbundenen Bewertungen und Begünstigungen. Ausgehend von einer Analyse der Inanspruchnahme erbschaftsteuerlicher Vorteile für Unternehmensvermögen, insbesondere des Verwaltungsvermögenstests, des Lohnsummentests und der Behaltensvoraussetzungen, zeigt der Autor zahlreiche Gestaltungen auf. Darüber hinaus entwickelt er am Beispiel des Erbschaftsteuer- und Bewertungsrechts ein abstraktes System, durch das Gestaltungen gefunden werden.

 

Der Inhalt

·        Analyse des Erbschaftssteuerrechts, insbesondere der Unternehmensbewertung und der Unternehmensbegünstigung

·        Darstellung von Gestaltungen

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende mit den Fachgebieten Steuerrecht, Steuerplanung, Erbschaftssteuer und Unternehmensbewertung

·        Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Family Offices, Unternehmer

 

Der Autor

Dr. Lars Zipfel ist derzeit Professor für Steuerrecht an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg.

Keywords

Erbschaftsteuer Rechtsformvergleich Schenkungssteuer Steuergestaltung Unternehmensbewertung Vermögensnachfolge

Authors and affiliations

  • Lars Zipfel
    • 1
  1. 1.EislingenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-01511-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-01510-7
  • Online ISBN 978-3-658-01511-4
  • About this book