Ottomotor mit Direkteinspritzung

Verfahren, Systeme, Entwicklung, Potenzial

  • Richard van Basshuysen
Part of the ATZ/MTZ-Fachbuch book series (ATZMTZ)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Richard van Basshuysen
    Pages 1-2
  3. Ulrich Spicher, Harald Stoffels, Benedikt Xander, Thomas Heidenreich
    Pages 29-116
  4. Ulrich Spicher, Thomas Heidenreich, Jan Patrick Häntsche
    Pages 117-150
  5. Ulrich Spicher
    Pages 151-159
  6. Ulrich Spicher, Stefan Münz, Hans Peter Schmalzl, Benedikt Xander
    Pages 161-187
  7. Ulrich Spicher
    Pages 189-204
  8. Ulrich Spicher
    Pages 205-211
  9. Ulrich Spicher, Thomas Heidenreich, Wolfgang Maus, Oswald Holz
    Pages 213-248
  10. Harald Stoffels
    Pages 249-269
  11. Ulrich Spicher, Benedikt Xander, Wolfgang Ißler, Alexander Puck, Bernhard Huurdemann, Uwe Meinig et al.
    Pages 271-344
  12. Wolfgang Dörmer, Ulrich Baron
    Pages 357-384
  13. Ulrich Spicher, Ulrich Baretzky, Wolfgang Hatz, Helmut Eichlseder, Heiko Kubach
    Pages 385-441
  14. Christian Scharnhorst, Manuel Schöpke
    Pages 443-446
  15. Richard van Basshuysen, Ulrich Spicher
    Pages 447-452
  16. Back Matter
    Pages 453-465

About this book

Introduction

Der Ottomotor mit Direkteinspritzung erlangt zunehmende Bedeutung. Dessen Potenzial ist bei weitem noch nicht ausgeschöpft, Leistungs- und Drehmomenterhöhung gepaart mit weiter reduziertem Kraftstoffverbrauch bei gleichzeitiger Schadstoffreduzierung geben klar die Richtung künftiger Entwicklungen vor. Als Schlüssel für diese Entwicklung können neue Einspritz- und Verbrennungsverfahren gelten, die den Technologieschub bewirken. Das Buch behandelt die neuesten Entwicklungen, beschreibt und bewertet Motorkonzepte, wie z.B. Downsizing und Aufladung und beschreibt die Anforderungen an Werkstoffe und Betriebsstoffe. Der Ausblick am Ende des Buches beleuchtet die Frage, ob Ottomotoren in Zukunft das Kraftstoff-Verbrauchsniveau von Dieselmotoren erreichen werden und ob alternative Antriebe Hubkolbenmotoren verdrängen werden. Für die 3. Auflage wurden Kapitel überarbeitet und aktualisiert. Des Weiteren wurde ein Abschnitt zur Vorentflammung und Flammenausbreitung bei Homogenbetrieb ergänzt.

Inhalt
Geschichte der Gemischbildung und der Direkteinspritzung - Verbrennungsverfahren - Einspritzsysteme - Leistung und Drehmoment - Kraftstoffverbrauch - Schadstoffemission - Aufladung - Downsizing - Geräuschemission - Motorkonzepte - Betriebsstoffe - Ausblick

Zielgruppe
Ingenieure in Motoren- und Fahrzeugentwicklung der Automobilindustrie

Ingenieure in der Komponenten- und Systementwicklung der Zuliefererindustrie

Professoren und Studenten an Hochschulen und Universitäten mit Schwerpunkt Kraftfahrzeug- und Antriebstechnik

Lehrer und Studierende an Fachschulen für Technik mit Schwerpunkt Kraftfahrzeugtechnik

Meister in Kfz-Werkstätten


Über den Herausgeber
Dr.-Ing. E. h. Richard van Basshuysen war bei Audi Entwicklungsleiter der Fahrzeug-Komfortklasse und der Motor- und Getriebeentwicklung. Er war Herausgeber der ATZ und MTZ. Ihm wurde u.a. die Benz-Daimler-Maybach-Ehrenmedaille 2001 des VDI für die Serieneinführung des Pkw-Dieselmotors mit Direkteinspritzung verliehen sowie der hochdotierte Ernst-Blickle-Preis 2000. Heute ist er Herausgeber technisch-wissenschaftlicher Fachbücher. Der Herausgeber wurde von Prof. Ulrich Spicher und einem hochkarätigen Autorenteam von über 20 Fachleuten und Wissenschaftlern aus Industrie und Hochschulen unterstützt.

Keywords

Aufladesysteme Benzin-Direkteinspritzung Common Rail Downsizing Gemischbildung Geschichtetes Gemisch Kompressionsgezündete Verbrennung Motorsteuerung Niederdruck-Direkteinspritzung Strahlgeführte Brennverfahren Wandgeführte Verfahren

Editors and affiliations

  • Richard van Basshuysen
    • 1
  1. 1.Bad WimpfenGermany

Bibliographic information