Erfolgskonstellationen im Apothekenmarkt

Empirische Analyse und Gestaltungsempfehlungen

  • Jörg G. Heinsohn

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Jörg G. Heinsohn
    Pages 1-10
  3. Jörg G. Heinsohn
    Pages 11-55
  4. Jörg G. Heinsohn
    Pages 57-127
  5. Jörg G. Heinsohn
    Pages 129-284
  6. Jörg G. Heinsohn
    Pages 285-380
  7. Jörg G. Heinsohn
    Pages 381-407
  8. Back Matter
    Pages 8-8

About this book

Introduction

Ein Ziel der Gesundheitsreformen war die Stärkung des Wettbewerbs im Gesundheitswesen. Auch Apotheken sollten stärker um Kunden konkurrieren. Jörg G. Heinsohn analysiert, inwieweit Apotheken überhaupt als Wettbewerber auftreten und welche Erfolgsfaktoren für Apotheken im Wettbewerb ableitbar sind. Regionale Faktoren spielten in Bezug auf die wirtschaftlichen Parameter und weitere wettbewerbliche Positionierungsabfragen der Apotheken keine wesentliche Rolle. Bei der Kaufkraft der Kunden ergab sich bei rezeptpflichtigen Arzneimittel und freiverkäuflichen Arzneimitteln ein gegenläufiger Effekt auf den jeweiligen Umsatzanteil der Apotheken. Die Innovationsneigung der Apotheker hat den stärksten Einfluss auf die Erfolgsparameter  „Nettoumsatzentwicklung“ und „Umsatzrentabilität“. Der Autor weist nach, dass die Einführung wettbewerblicher Elemente in einen Gesundheitsmarkt nicht automatisch zu einem stärkeren Wettbewerb zwischen Apotheken führt.

 

Der Inhalt

- Strukturen und Ausprägungen des Apothekenmarktes

- Empirische Analyse des Apothekenmarktes

- Gestaltungsempfehlungen und Implikationen für die Praxis

 

Die Zielgruppen

-  Dozierende und Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Gesundheitsmanagement sowie der Pharmazie

-  Fach- und Führungskräfte im Pharmaziebereich

 

Der Autor

Dr. Jörg G. Heinsohn ist Geschäftsführer einer Steuerberatungsgesellschaft.

Keywords

Apothekenmarkt Arzneimittel Countervailing Kontingenztheorie Systemtheorie

Authors and affiliations

  • Jörg G. Heinsohn
    • 1
  1. 1.SoltowGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-01218-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-01217-5
  • Online ISBN 978-3-658-01218-2
  • About this book