Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-15
  2. Udo Branahl
    Pages 17-81
  3. Udo Branahl
    Pages 119-143
  4. Udo Branahl
    Pages 145-174
  5. Udo Branahl
    Pages 175-192
  6. Udo Branahl
    Pages 193-218
  7. Udo Branahl
    Pages 219-236
  8. Udo Branahl
    Pages 237-270
  9. Udo Branahl
    Pages 291-306
  10. Udo Branahl
    Pages 307-352
  11. Back Matter
    Pages 353-390

About this book

Introduction

Diese Einführung in das Medienrecht bietet einen umfassenden, allgemein verständlichen Überblick über die Rechte und Pflichen des Journalisten in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet. Die nunmehr in der 7. Auflage vorliegende Darstellung berücksichtigt Gesetzesänderungen und Rechtsprechung bis Dezember 2012.

Der Inhalt
Recherchefreiheit und ihre Grenzen - Die Berichterstattungsfreiheit und ihre Grenzen - Der Schutz der persönlichen Ehre - Das Allgemeine Persönlichkeitsrecht - Der Schutz des Unternehmens - Bildberichterstattung und Abbildungsschutz -Kriminalberichterstattung - Urheberrecht - Der Schutz der öffentlichen Sicherheit und der Jugend - Werbung in den Massenmedien - Die Sicherung des Rechtsgüterschutzes

Die Zielgruppen
- Studierende und Dozierende der Kommunikations- und Medienwissenschaft, Journalistik, Public Relations
- Insitutionen der Journalistenaus- und Weiterbildung, JournalistInnen

Der Autor
Dr. Udo Branahl war bis zu seiner Pensionierung Professor für Medienrecht am Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund.

Keywords

Berichterstattung Jugendschutz Persönlichkeitsrecht Pressefreiheit Recherchefreiheit Urheberrecht

Authors and affiliations

  • Udo Branahl
    • 1
  1. 1.DortmundGermany

Bibliographic information