Advertisement

© 2013

"Auf Stalin, Sieg und Vaterland!"

Politisierung der kollektiven Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg in Russland

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Ludmila Lutz-Auras
    Pages 19-47
  3. Back Matter
    Pages 7-7

About this book

Introduction

Ludmila Lutz-Auras setzt sich mit der Politisierung der Erinnerungskultur an den Zweiten Weltkrieg in Russland nach 1991 auseinander. Im Mittelpunkt ihrer Betrachtungen stehen die Neuinterpretation des sowjetischen Geschichtsbildes, das Wiederaufleben der Popularität Josef Stalins sowie die gesellschaftliche Relevanz dieses epochalen Ereignisses im postsowjetischen Russland. Sie beleuchtet dabei unter anderem die patriotischen Legitimationserfordernisse der führenden Eliten des Landes, die einzelnen Erinnerungsproduzenten sowie die verschiedenen Genres, Stilrichtungen und Spezialisierungen einzelner Branchen – wie Memoiren, Erzählungen, Filme, Musikwerke und Alltagsgegenstände.

Keywords

Großer Vaterländischer Krieg Josef Stalin Patriotismus Putinismus

Authors and affiliations

  1. 1.RostockGermany

About the authors

Dr. Ludmila Lutz-Auras wurde an der Universität Rostock promoviert und ist dort als wissenschaftliche Assistentin am Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften tätig.

Bibliographic information

  • Book Title "Auf Stalin, Sieg und Vaterland!"
  • Book Subtitle Politisierung der kollektiven Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg in Russland
  • Authors Ludmila Lutz-Auras
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-00822-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-00821-5
  • eBook ISBN 978-3-658-00822-2
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVIII, 457
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Social Sciences, general
  • Buy this book on publisher's site